Sollte an diesen Gerüchten etwas dran sein, wird aus der Scheidung von Angelina Jolie und Brad Pitt noch eine richtig schmutzige Schlammschlacht. Wie US-Medien berichten, soll gegen den Schauspieler wegen Kindesmisshandlung ermittelt werden.

Schlimmer Vorwurf gegen Brad Pitt: Wie US-Medien unter Berufung auf das Promi-Portal "TMZ" berichten, soll der 52-jährige Schauspieler seine Kinder misshandelt haben.

LAPD soll bereits gegen Brad Pitt ermitteln

Während eines Fluges in einem Privatjet am vergangenen Mittwoch habe Pitt sich demnach betrunken und soll seine Kinder sowohl verbal als auch körperlich angegangen haben. Auch Angelina Jolie soll sich an Bord des Fliegers befunden haben.

Wie "TMZ" weiter berichtet, soll Pitt auch nach der Landung randaliert und sogar versucht haben, mit einem Tankfahrzeug zu flüchten. Nachdem ein Mitglied der Crew die Polizei informiert habe, ermittle nun das LAPD gegen Pitt.

Pitt hat angeblich bereits reagiert

Der Vorfall soll schließlich dazu geführt haben, dass Jolie die Scheidung einreichte.

Auch eine Reaktion von Brad Pitt soll bereits vorliegen. Wie "TMZ" aus dem Umfeld des Stars erfahren haben will, nehme er die Sache "sehr ernst", habe aber seine Kinder nicht misshandelt: "Es ist unglücklich, dass Leute, die in die Sache involviert sind, ihn fortlaufend in schlechtem Licht darstellen." (dh)

Teaserbild: © WENN.com