Brad Pitts öffentliche Auftritte werden immer besorgniserregender. Zu einer Filmpremiere in New York erschien er jetzt noch magerer und eingefallener denn je.

Der Scheidungs-Schock mit Angelina Jolie sitzt noch immer tief. Wie sehr Brad Pitt (53) darunter leidet, ist ihm sprichwörtlich ins Gesicht geschrieben.

Das Lächeln wirkt gezwungen, seinen traurigen Augen verbirgt er stets unter einer Sonnenbrille. Und auch körperlich baut Brad immer weiter ab.

Mehr Kilos, mehr Stabilität: Brad Pitt im November 2015.

Bereits in den letzten Wochen war es nicht mehr zu übersehen: der einst so muskulöse Hollywood-Star hat mindestens 15 Kilo verloren. Jetzt sind schätzungsweise noch einmal weitere fünf verschwunden, wie die neusten Bilder zeigen.

Die viel zu weite Hose schlabbert um seine schmalen Hüften und das schlimmste daran ist, dass es ihm völlig gleichgültig zu sein scheint.

Sogar das unangerührte Popcorn hat er demonstrativ wieder aus dem Kino mit herausgenommen.

Brad ist angeblich seit Wochen clean

Dass er bereits seit Jahren mit Alkohol- und Drogen-Problemen zu kämpfen hat, erzählte er erst vor wenigen Wochen in einem Interview mit der "GQ". Brad befindet sich nach eigenen Angaben in Dauertherapie, soll seitdem die Finger von sämtlichen Suchtmitteln gelassen haben. Wie es aussieht, allerdings auch vom Essen.

Sein Anblick wirkt auf jeden Fall wie ein einziger großer Hilferuf. Bleibt zu hoffen, dass sein Therapeut dem gewachsen ist und wir bald unseren alten Brad Pitt zurück haben! (zym)

Bildergalerie starten

Brad Pitt und Angelina Jolie: die Ex-Partner von Brangelina

Brad Pitts und Angelina Jolies Ex-Partner sind nicht von schlechten Eltern. Das sind Brangelinas Verflossene!





© top.de