David Letterman kommt 2018 bei Netflix mit einer eigenen Serie ins Fernsehen zurück.

Der Mann hat als Talker im US-Fernsehen TV-Geschichte geschrieben. Sein bissiger, zynischer Humor prägten sowohl seine "Late Night" bei NBC als auch den Nachfolger "Late Show" bei CBS. Nach ganzen 33 Jahre ging Letterman 2015 in den wohlverdienten Ruhestand – aber nicht für immer.

Denn nun plant der Kult-Talker seine Rückkehr ins TV und beweist dabei ein Gespür für den Zeitgeist. Nicht etwa im linearen Fernsehen legt Letterman sein Comeback hin, sondern als Stream bei Netflix.

Letterman-Comeback – die Fakten

Der US-Dienst bestätigte, dass eine sechsfolgige Serie geplant sei. Starttermin und Name sind noch nicht bekannt, nur so viel: 2018 wird David Letterman dank Netflix wieder auf unseren Bildschirmen flirren.

Bekannt ist der Oscar-Moderator vor allem wegen eines Running Gags.


Der heute 70-Jährige wird dann das tun, was er am besten kann – mit Gästen talken. Außerdem wird er auf Außenterminen "seiner Neugier und seinem Humor" freien Lauf lassen.

Letterman selbst machte anlässlich der frohen Botschaft einen Witz über seine nun beendete Rente. "Wenn du in den Ruhestand gehst, um mehr Zeit mit deiner Familie zu verbringen, frag erst deine Familie."

Auf Fotos aus seinem Ruhestand hatte Letterman – nicht zuletzt wegen eines massiven Vollbarts – einen ziemlich relaxten Eindruck gemacht. Ob der Bart für die neue Show abkommt, wird man sehen! (spy)

Bildergalerie starten

Ellen DeGeneres, Jimmy Fallon & Co. – die Gastgeber der legendären US-Talkshows

Sie alle haben unsere TV-Landschaft geprägt – von Johnny Carlson über Ellen DeGeneres bis Seth Meyers: Das sind die Gastgeber der bekannten US-Talkshows.

© top.de