Tausende Fans haben am Sonntag in Irland Abschied genommen von der verstorbenen Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan (†46).

Mehr Infos zu Dolores O'Riordan

Vor der St. Josephs Kirche in O'Riordans Heimatstadt Limerick standen die Menschen lange an, um sich von der 15. Januar überraschend verstorbenen Cranberries-Sängerin verabschieden zu können.

Manche Fans waren aus der ganzen Welt angereist, um ihrem Idol die letzte Ehre zu erweisen.

Im offenen Sarg

Wie die "Irish Times" berichtet, lag Dolores O'Riordan in einem offenen Sarg, mit einem Rosenkranz in der Hand und einem "friedlichen Gesicht". Die ganze Kirche war nach Angabe der Zeitung mit weißen Rosen und Bildern der streng katholischen Sängerin verziert, zudem liefen die Songs ihrer Band.

Auch Dolores' Mutter und Geschwister waren gekommen. Ihre Bandkollegen legten einen Kranz mit den Worten nieder: "Der Song ist vorbei, aber die Erinnerungen werden nie verstummen".

Am Dienstag wird O'Riordan schließlich in einer privaten Zeremonie beigesetzt. (mia)  © top.de