"Fack ju Göhte 3" kommt erst am 26. Oktober in die Kinos. Jetzt melden sich aber Lehrer Zeki Müller, gespielt von Elyas M’Barek (35), und seine Filmschüler per Videobotschaft zu Wort – und rufen ihre jungen Zuschauer auf, wählen zu gehen.

"Am 24.9. ist Bundestagswahl. Viele von euch sind zum ersten Mal wahlberechtigt. Yay!!!", legen die "Fack ju Göhte"-Charaktere in ihrem legendären Kiezdeutsch los.

Darunter neben Zeki Müller (Elyas M’Barek): Chantal Ackermann (Jella Haase), Daniel "Danger“ Becker (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und Burak (Aram Arami).

"Fack ju Göhte" wird zu "Fack Ju Rechts"

Trotz buntem Make-up und vielen Blödeleien hat der Clip natürlich eine ernste Message. Sie lautet: "Wähle keine Partei, die damit wirbt gegen Ausländer oder Minderheiten oder andere Religionen zu sein!"

Richtig deutlich wird es noch einmal im Abspann.

Dort heißt es markig: "Fack Ju Rechts!" (spy)


  © top.de