Model Emily Ratajkowski kokettiert mal wieder (fast) nackt auf Instagram. Auf dem roten Teppich von Cannes erschien das Model zwar angezogener, doch auf ein Kleidungsstück verzichtete sie gänzlich.

Wer Cannes, der kann - dieser Satz, eine Anspielung auf die Filmfestspiele in Cannes, ist mittlerweile mehr als abgedroschen.

Luxus-Juwelen am Luxus-Body

Aber: Emily Ratajkowski KANN es sich wirklich leisten, so ein Foto aus CANNES zu posten. Die 25-Jährige hat einen absoluten Traumkörper - und nackte Haut gehört beim Filmfest an der Côte d'Azur einfach dazu.

Bildergalerie starten

Cannes 2017: Die heißesten Looks der Promis

Mit den 70. Filmfestspielen von Cannes beginnt auch wieder das Schaulaufen der Stars und Sternchen an der Côte d’Azur. Hier sind die schönsten Looks.

Auf Instagram postete das Model aus Großbritannien ein Foto, auf dem sie ihren Busen nur mit den Händen bedeckt. Ihren grazilen Hals schmückt eine opulente Diamant-Halskette, mit der sie später am Abend über den Red Carpet der Filmfestspiele stolzierte.

Später löschte sie das Posting wieder - warum bleibt wohl ihr Geheimnis.

BH? Fehlanzeige

Zu dem bunten Collier trug sie ein champagnerfarbenes Kleid aus fließendem Stoff - schlicht, aber reizvoll.

Auf einen BH verzichtete die Schönheit mit dem Kult-Busen aus dem Musikvideo "Blurred Lines" von Robin Thicke aber. Frau Ratajkowski braucht eben keinen Büstenhalter, um ihren Busen in rechte Licht zu rücken. (LA)


© top.de