Stars

Emma Stone: Für diese Rollen lieben sie ihre Fans

Am 6. November wird Oscar-Preisträgerin Emma Stone 30 Jahre alt. Obwohl noch so jung, ist die Schauspielerin unglaublich facettenreich. Das macht auch ein Blick auf ihre unterschiedlichen Filmrollen deutlich. © spot on news

2007 war sie noch recht unbekannt: In diesem Jahr sah man Emma Stone neben Schauspieler Dylan Baker in der Action-Drama-Fernseserie "Drive" in sechs Folgen.
Stone kann aber auch lustig: Im selben Jahr spielte sie in der Filmkomödie "Superbad" neben Jonah Hill das Partygirl Jules.
In "The Rocker – Voll der (S)Hit" sah man sie 2008 neben "The Office"-Star Rainn Wilson, Josh Gad und Teddy Geiger (v.r.n.l.).
Hätten Sie sie erkannt? Emma Stone (zweite von rechts) spielte 2008 in der US-Komödie "House Bunny" mit. In dem Film geht es um verschiedene Gruppen von Mädchen, die lernen, was das Leben zu bieten hat - und das ist weit mehr, als Make-up und Männer.
In der US-amerikanischen Filmkomödie "Zombieland" aus dem Jahr 2009 spielt Emma die toughe "Wichita", die die Welt vor Zombies beschützen muss.
"Not with a fizzle, but with a bang" heißt es auf Olives (gespielt von keiner Geringeren als Emma Stone) Zettel. Zu Deutsch: "Nicht leise, sondern mit einem Knall." Und auch zu Emmas Karriere passt dieser Spruch, denn die Komödie "Einfach zu haben" verschaffte ihr den Durchbruch.
Sie gelten als das Film-Traumpaar schlechthin: Ryan Gosling und Emma Stone. Die zwei spielten immerhin nicht nur in "Crazy, Stupid, Love." (2011) ein Pärchen. Im echten Leben lieben sie aber jemand anderen.
Emma Stone war von 2011 bis 2015 mit Schauspielkollegen Andrew Garfield zusammen. Die beiden lernten sich am Set von "The Amazing Spider-Man" kennen und lieben.
Auch in "Gangster Squad" sah man Emma wieder an der Seite von Ryan Gosling. Hier sieht man sie als Lady, stilecht gestylt wie in den 40er Jahren.
2014 spielte Emma Stone die Rolle der drogenabhängigen Sam Thomson in der schwarzen Komödie "Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)".
Dass Emma Stone nicht nur schauspielern, sondern auch singen kann, bewies sie in dem Musical-Film "La La Land" (2016) - natürlich wieder an der Seite von Ryan Gosling. Der Blockbuster brachte ihr auch einen Oscar ein!
Aktuell sieht man sie in der US-japanischen-Serie "Maniac" auf Netflix. Mit blonder Mähne, kaum Make-up und natürlich ihrem Schauspieltalent begeistert Emma wieder ihre Fans. Wir dürfen uns bestimmt auf weitere facettenreiche und spannende Rollen von ihr in den nächsten Jahren freuen!
Neue Themen
Top Themen