(ae) - Laut dem Magazin "US-Weekly" soll Emma Watson frisch verliebt sein. Die "Hermine"-Darstellerin der erfolgreichen "Harry-Potter"-Filme soll sich auf dem Filmset ihres Streifens "The Perks of Being a Wallflower" in ihren Filmpartner Johnny Simmons verguckt haben.

Das Blatt zitiert einen Augenzeugen, der die beiden Turteltauben in einem Restaurant in Santa Monica erlebt haben will. Demzufolge sahen beide "sehr verliebt" aus und gingen "sehr vertraut miteinander um".

"Sie haben sich immer wieder umarmt und sind auf Kuschelkurs gegangen. Sie haben sich Küsse zugeworfen und hatten anscheinend überhaupt keine Probleme damit gehabt, ihre Verliebtheit offen zu zeigen."

Schon länger kursierten Gerüchte über eine engere Freundschaft zwischen den beiden.

Watson und Simmons tauchten bereits zusammen am 6. Juni bei den MTV Movie Awards auf und waren auf diesem Event unzertrennlich. Angeblich soll Simmons im Laufe dieses Abends sogar an "Hermines" Allerwertesten rumgetätschelt haben.