Extravagantes Hollywood: Diese Schauspielerinnen experimentieren gerne

Schauspielerin Tilda Swinton wird am 5. November 60 Jahre alt. Die Oscarpreisträgerin überzeugt nicht nur in Filmen, sondern auch auf dem roten Teppich. Die Schottin mit den kurzen rot-blonden Haaren ist für ihre extravagante Styles bekannt – doch damit ist sie nicht allein. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Oscargewinnerin und Mode-Chamäleon: Tilda Swinton feiert ihren 60. Geburtstag. Der Schauspielerin sind die Blicke auf dem roten Teppich stets sicher, denn ihr extravaganter Style von Kopf bis Fuß ist eines ihrer Markenzeichen. Angefangen bei der Frisur: Die Schauspielerin trägt die Haare an der Seite raspelkurz, die langen Haare am Oberkopf stylt sie je nach Belieben. Auf riesige Locken setzte sie 2016 bei der Berlinale.
Wegen ihres Sinns für Mode war Swinton 2015 auch das Gesicht der Berliner Fashion Week für Frühjahr/Sommer (Bild). Dabei verriet die Tochter eines uralten schottischen Clans, eine Schwäche für Karl Lagerfeld zu haben. Er sei eine Naturgewalt. Weiter erzählte die androgyne Schauspielerin über ihre Einstellung zur Mode: "Ich finde grundsätzlich keinen Kleiderstil absurd. Das gilt für jedermann und für jedes Alter."
Bei den Filmfestspielen in Venedig im September 2020 standen ihr wortwörtlich die Haare zu Berge. Swinton hatte ihre Haarpracht rötlich gefärbt und streng nach oben frisiert. Dazu trug sie ein weißes Kostüm, Stiefeletten und eine goldene Fackel in der Hand. Beim Make-up setzte sie auf knallroten Lippenstift. Auch diese Hollywood-Stars lieben ausgefallene Looks …
Braves Mädchen von nebenan oder Rockergöre: Kristen Stewart wechselt ihre Looks ständig. Zu Beginn ihrer Karriere mit der erfolgreichen Filmreihe "Twilight" trat sie glamourös an der Seite ihres damaligen Freundes Robert Pattinson auf. Doch lange braune Haare und elegantes Make-up gehören mittlerweile der Vergangenheit an …
Mit Kurzhaarfrisur mit blond gefärbten Spitzen, rotem Lidschatten und einem roten Strickkleid, das die Sicht auf viel nackte Haut freigab, erschien Stewart 2017 bei einem Event in Beverly Hills in Kalifornien. Die Schauspielerin liebt es, sich ständig neu zu erfinden.
Im Januar 2020 zeigte sie sich – nachdem sie ihre Haare einige Zeit raspelkurz und blondiert getragen hatte – wieder mit etwas längerem Haar. Mittlerweile trägt sie eine Frisur mit blonden und brauen Strähnchen. Ihre Wandelbarkeit wirkte sich auch auf ihre Jobangebote aus: Bei der Schauspielerin könnte es kaum besser laufen. Kristen Stewart wird im neuen Film "Spencer" Prinzessin Diana verkörpern.
Auch Charlize Theron liebt es, ihre Haarfarbe samt Haarschnitt zu verändern. Braun und lang oder kurz und platinblond: Kaum eine Frisur hat die Schauspielerin bisher ausgelassen. Im Dezember 2019 zeigte sie sich bei einem Event von "The Hollywood Reporter" in einem fliederfarbenen Hosenanzug, zugeknöpfter schwarzer Bluse und schwarzen High-Heels. Ihre kurzen Haare trug sie dazu Platinblond und streng zur Seite gestylt.
Ganz anders zeigte sie sich im selben Jahr im Februar bei der Oscarverleihung. Theron trug ein enges, blaues Kleid mit riesigem Rückenausschnitt. Ihre Haare hatte sie schwarz gefärbt und zu einem Bob frisiert. Dazu kombinierte sie knallroten Lippenstift.
2013 hatte war die Schauspielerin noch nicht so mutig, was die Mode anbelangt: Eher brav erschien sie zu den Golden Globe Awards in einem weißen Kleid mit viel Ausschnitt. Prinzessinenhaft kombinierte sie dazu einen glitzernden Haarreifen und dezentes Make-up. Ihre blonden, langen Haare hatte sie zu einem eleganten seitlichen Knoten gebunden.
Nachwuchs-Star Zendaya weiß, wie man einen Auftritt auf dem roten Teppich hinlegt. Die Schauspielerin zeigt sich auch gerne mal freizügig und mit wilder Wallemähne, Braids oder mädchenhafter Hochsteckfrisur. Ihre natürlich braunen Haare färbte sie bereits blond, schwarz und rot. Bei den Critics' Choice Awards 2020 erschien sie in einem pinken Crop-Top und mit langen Braids.
Doch Zendaya kann auch mädchenhaft: 2019 strahlte sie bei der Met Gala als Märchenprinzessin in einem Ballkleid in Silber und Blau und mit elegantem blonden Haar. Auch Lidschatten und Haarreif trug sie in passendem Hellblau. Besonderer Hingucker: Ihre winzige, weiße Tasche.
Auch das ist Zendaya: Mit wilder Mähne und Pony schritt sie bei einer Gala in New York über den roten Teppich. Passend zu ihrem floralen, schulterfreien Kleid trug sie schlichtes Make-up. Lediglich ihre Lippen betonte sie durch pfirsichfarbenen Lippenstift.
Rihanna ist viel mehr als eine Sängerin: Mittlerweile spielte sie auch in großen Hollywood-Produktionen mit, außerdem hat sie ihr eigenes Mode- und Beautylabel Fenty. Seit ihren Anfängen als Sängerin im Jahr 2005 mit ihrem Hit "Pon de Replay" hat sich die Künstlerin stetig weiterentwickelt – auch modisch: Es gibt wohl kaum einen Haarschnitt oder einen Modetrend, den die Sängerin und Schauspielerin ausgelassen hat. Komplett in Gelb gehüllt und mit rotem Kurzhaarschnitt lief sie 2015 über den roten Teppich.
Einen völlig anderen Look präsentierte Rihanna 2019 bei den Fashion Awards in London. Das schulterfreie mintgrüne Minikleid aus Satin zeigte ihre Kurven. Zu dem schimmernden Kleid trug sie einen voluminösen Mantel aus Tüll im selben Farbton. Ihre dunklen Haare hatte sie zu langen, dünnen Zöpfen geflochten.
Elegant und verspielt zeigte sich die Sängerin und Schauspielerin 2018 bei einem Ball in New York. Ihr Haar trug sie in großen herabfallenden Wellen. Dazu trug sie ein hochgeschlossenes weißes Kleid aus Spitze, das an der Taille zu einer riesigen Schleife gebunden war.
Zoe Kravitz kann mittlerweile auf eine beschauliche Liste an Filmen zurückblicken, in denen sie mitgewirkt hat, darunter "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind". Die Schauspielerin mag es gerne extravagant. 2019 erschien sie in einem Kleid mit riesigem Herzausschnitt zur Met Gala. Ihre Brust wurde nur mit etwas Stoff bedeckt.
Zwei Jahre zuvor zeigte sich Zoe Kravitz mit kurzen Haaren – platinblond gefärbt. Dazu trug die Tochter von Rockstar Lenny Kravitz ein rosa Kleid mit vielen schwarzen Blumen am Ausschnitt und an ihrer kurzen Schleppe.
Zoe Kravitz betont gerne ihre schlanke Figur – wie 2019 bei der Premiere der zweiten Staffel von "Big Little Lies", in der sie Bonnie Carlson spielte. Bei ihrem Auftritt setzte die 31-Jährige auf das kleine Schwarze, verziert mit funkelnden Steinchen. Ihre Haare hatte sie zu langen Braids geflochten, die ihr wild über die nackten Schultern fielen.
Wer an extravagante Stars denkt, dem kommt wohl schnell Sängerin und Schauspielerin Lady Gaga in den Sinn, die für ihre Wandelbarkeit berühmt ist. Mit der Hauptrolle in "A Star Is Born" schaffte sie den Durchbruch als Schauspielerin, wurde 2019 sogar für den Oscar nominiert. Zur Preisverleihung kam sie in einem schwarzen Kleid, das an den Hüften weit ausgestellt war. Dazu trug sie schwarze Lederhandschuhe. Ihr platinblondes Haar hatte sie elegant hochgesteckt.
Doch Lady Gaga trägt ihren Namen nicht ohne Grund: Bei ihren Auftritten provoziert die Künstlerin gerne, wie bei der Met Gala 2019, als sie sich in einem knappen Höschen und BH, Netzstrumpfhose und Plateau-High-Heels auf dem Boden räkelte. Mit laszivem Blick und Perücke mit Pony posierte sie für die Kameras.