Filme für die Corona-Isolation: Das sind die Filmempfehlungen der Stars

Die Corona-Pandemie hält Deutschland und die ganze Welt zu großen Teilen im heimischen Wohnzimmer gefangen. Was also tun, wenn die Langeweile zuschlägt? Wie wäre es mit einem Filmabend? Diese Stars hätten da ein paar gute Tipps.

Sänger Justin Bieber liebt Komödien. Eine liebt er sogar so sehr, dass er sie als seinen persönlichen Lieblingsfilm betitelt und 2014 sogar eine Szene auf seinem Instagram-Profil nachstellt.
Es handelt sich um den Film "Stiefbrüder" (2008) mit Will Ferrell und Adam McKay. Besagter Filmausschnitt ist hier jedoch nicht abgebildet. Justin Biebers persönliches Remake dreht sich um die Szene, in der die beiden Stiefbrüder nachts in ihren Betten liegen und flüsternd Gemeinheiten austauschen.
Ihre Vorliebe für Musik und Tanz merkt man der Wahl von Sängerin Jennifer Lopez an. Sie bevorzugt ein Musical als ihren Lieblingsfilm.
JLos Wahl fällt dabei auf keinen geringeren Kandidaten als einen Klassiker: Die Verfilmung von "West Side Story" (1961) hat es der Entertainerin mit ihren detaillierten Choreografien und der Musik von Leonard Bernstein angetan.
Auch vom Royal-Junior gibt es eine klare Filmempfehlung. Wie seine Mama, Herzogin Kate, ausplaudert, sieht Prinz George am liebsten ...
... "Paddington" (2014). Gestresst im Homeoffice mit den Kleinen? Diesen Film werden sie sicher lieben.
Auch Selena Gomez' Lieblingsfilm ist etwas für die Kleinen. Doch auch ewig junggebliebene Disneyfans freuen sich sicher über den Filmtipp der Sängerin.
Diese schaut in ihrer Freizeit nämlich gerne "Alice im Wunderland" (1951) von Disney. Und wenn Sie schon dabei sind: Auch Arielle, Cinderella und Schneewittchen warten. Wie wäre es mit einem Disney-Abend mit den Kindern?
Auch Brigitte Nielsens liebster Streifen ist bekannt. Das dänische Model bevorzugt die Sparte Drama, wenn es um filmische Unterhaltung geht.
"A Beautiful Mind" (2001) ist Nielsens Wahl. Der US-Film wartet mit Stars wie Russell Crowe und Ed Harris auf.
Ihre politischen Ansichten könnten gegensätzlicher nicht sein, aber offensichtlich können sich selbst Ex-US-Präsident Barack Obama und der derzeitige Amtsinhaber Donald Trump auf eine Sache einigen, wenn es um Filme geht. Und das ist die Tatsache, dass ...
... "Der Pate" (1972) einfach ein verdammt guter Film ist. Mit drei Teilen bietet sich die Reihe für einen kompletten Filmnachmittag geradezu an.
Wenn wir schon bei Politikern sind: Wissen Sie eigentlich, was Angela Merkel gerne in ihrer Freizeit schaut?
Die Kanzlerin bevorzugt Romanzen. Einer ihrer Lieblingsfilme ist "Jenseits von Afrika" (1985) mit Robert Redford und Meryl Streep.
Auch weil er selbst einen Auftritt in dem Film hatte, zählt dieser Blockbuster wohl zu Wladimir Klitschkos absoluten Favoriten. Der Boxer findet nämlich ...
... "Ocean's Eleven" (2001) ganz schön unterhaltsam. Kein Wunder, wartet der Film doch mit Megastars wie Brad Pitt, George Clooney, Matt Damon und Julia Roberts auf.
Ein ebenso harter Kerl mit einem ganz und gar nicht harten Favoriten: Actionstar Vin Diesels Lieblingsstreifen ist absolut überraschend.
Der Schauspieler liebt "Vom Winde verweht" (1939). Vielleicht auch, weil er sich mit dem männlichen Hauptcharakter Rhett Butler (dargestellt von Clark Gable) identifizieren kann? Dieser ist immerhin ebenfalls ein harter Bursche - mit einem weichen Kern.
Zuckersüß geht es mit dem nächsten Film weiter. Die klassische Liebesromanze darf bei Natascha Ochsenknechts Filmabend nicht fehlen. Und was eignet sich dafür besser, als ...
... der Lieblingsfilm von Frauen weltweit: "Pretty Woman" (1990). Die Liebesgeschichte zwischen einer Prostituierten (gespielt von Julia Roberts) und einem Geschäftsmann (dargestellt von Richard Gere) muss jeder Filmfan gesehen haben.