Cannes - Gary Oldman (66) hat über seine turbulente Vergangenheit und früheren Alkoholkonsum reflektiert. "Als ich jünger war, herrschten in meinem Leben Chaos und Drama, und es gab viel Schmerz", sagte der Brite am Mittwoch in Cannes. "Ich habe keinen Hehl daraus gemacht, dass ich getrunken habe. Ich habe kürzlich 27 Jahre Nüchternheit gefeiert."

Mehr News zu Stars & Unterhaltung

Der Oscar-Preisträger ("Die dunkelste Stunde") führte aus: "Ich bin der glücklichste Mensch, der ich je war. Ich fühle mich wohler in meiner Haut als in meiner Jugend." Er habe eine großartige Familie, die ihn unterstütze.

Bei den Filmfestspielen ist Oldman im Film "Parthenope" zu sehen. Das Werk des italienischen Regisseurs Paolo Sorrentino erzählt vom Leben einer neapolitanischen Frau. Oldman verkörpert einen melancholischen, betrunkenen Dichter. Das habe ihn teils an seine eigene Vergangenheit erinnert, sagte Oldman.   © Deutsche Presse-Agentur

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.