Man könnte meinen, Zicken-Terror wäre vorprogrammiert bei zwei Schwestern, die beide im hart umkämpften Modelbusiness unterwegs sind. Doch Gigi und Bella Hadid behaupten trotzdem steif und fest: "Wir sind beste Freundinnen!"

Und mehr als das: Sie stehen einander sogar bei und unterstützen sich mit professionellen Ratschlägen.


Auch die Hadid hat sich nun dem Club der Kurzhaarfrisuren angeschlossen.



Tipps für die Schwester

Bei einem Kosmetik-Event in London sagte Bella Hadid (20) gegenüber "MailOnline": "Gigi ist meine beste Freundin und ich liebe sie über alles. Sie hat all das durchgemacht, was ich gerade durchmache, weil sie einfach schon länger in diesem Business unterwegs ist."

Auch in schwierigen Zeiten stehe ihr die Schwester bei. "Wenn ich traurig bin, rufe ich sie an und sie macht mich immer wieder fröhlich. Sie ist die Beste, ich liebe sie."

Während der 21-jährigen Gigi bereits 2014 mit einem Cover für die "Sports Illustrated" der Durchbruch gelang und sie seitdem für Labels wie Chanel oder Victoria's Secret über den Laufsteg unterwegs ist, hat Bellas Karriere erst vor Kurzem Fahrt aufgenommen. Lange hieß es, sie sei zu dick fürs Modelbiz – ein Urteil, mit dem sich auch Gigi zu Anfang ihrer Karriere konfrontiert sah.

Sie teilen alles!

Während Bella und Gigi in jungen Jahren einen ganz unterschiedlichen Style hatten, sind sie sich in letzter Zeit immer ähnlicher geworden.

"Wir teilen Schuhe, wirklich alles. Ich erinnere mich nicht einmal, wann ich ihr die Sachen gegeben habe und sie würde alles vehement abstreiten", plaudert Bella aus dem Nähkästchen. In dieser Hinsicht sind sie eben doch ganz normale Schwestern. (jj)

Bella Hadid: Stolz darauf, Muslimin zu sein

Bella Hadid spricht erstmals über ihren Glauben. Die Muslimin erzählte in einem Interview, wie stolz sie darauf sei. Außerdem sprach sie weiter überraschend offen über ihren Ex The Weeknd und ihre Krankheit.


© top.de