Lange wurde spekuliert, jetzt gibt es endlich eine Antwort auf die Frage: Wie geht es nach Cory Monteiths Drogen-Tod bei "Glee" weiter?

Wie der Unterhaltungschef des US-Senders Fox, Keven Reilly, am Donnerstag auf einer Sitzung der "Television Critics Association" verriet, werde man Cory Monteiths' Tod in der Serie thematisieren. Die dritte Folge der fünften Staffel soll sich demnach mit seiner Drogensucht und seinem tragischen Tod befassen. Die Episode wird am 10. Oktober 2013 in den USA ausgestrahlt.

Die "Glee"-Darsteller sollten in der Folge teilweise direkt zum Publikum sprechen. Monteith war Mitte Juli im Alter von 31 Jahren tot in einem Hotel im kanadischen Vancouver gefunden worden. Bei der Autopsie hatten Gerichtsmediziner einen tödlichen Mix aus Alkohol und Drogen entdeckt.

Monteiths Partnerin Lea Michele (26), die auch bei "Glee" mitspielt, kündigte zudem am Donnerstag bei Twitter ihren ersten Drehtag zurück am Set der Erfolgsserie an. (dpa/kom)

Bildergalerie starten

Das war Cory Monteith

Der "Glee"-Star hatte lange mit einer Alkohol- und Drogensucht zu kämpfen.