Schauspielstar Heino Ferch hat kein Herz für Veganer, wie er auf einer Filmpremiere in Berlin klarmachte.

Sonntagabend wurde das Berliner Sony Center am Potsdamer Platz wieder zur großen Bühne der Filmstars: Der neueste Streich mit Emma Schweiger (13), "Connie & Co.", feierte seine große Kinopremiere! Einen Auftritt in der Verfilmung der Kinderbuch-Reihe hat natürlich auch Produzent und Regisseur Papa Til (52), neben weiteren Darsteller-Größen wie Iris Berben (66), Ken Duken (37) und Heino Ferch (52).

Letzterer wurde bei den Feierlichkeiten von der "Bild" zu seiner Meinung über vegane Ernährung, also den Verzicht aller tierischen Lebensmittel, befragt. Im Film geht es unter anderem um Tierhaltung.

Die Antwort des Wahl-Bayers fiel überraschend hart aus: "Das ist veganer Wahnsinn! Veganer sind Extremisten. In 20 Jahren wird deren Körper sich dafür rächen!" Der Schauspieler sei selbst Vegetarier gewesen: "Ich kenne das alles".

Deutliche Worte. Der Shitstorm dürfte nicht lange auf sich warten lassen. (pep)  © top.de