München (dpa) - Oscar-Preisträgerin Helen Mirren (69) ist Perfektionismus fremd. "Ich bin das Gegenteil davon. Ich bin das, was man eine Pfuscherin nennt", sagte sie in einem Interview der "Süddeutschen Zeitung".

Wenn im Haushalt etwas kaputt gehe, rücke sie mit Kaugummi und Tesafilm an. "Es geht natürlich immer wieder kaputt, aber ich würde es immer wieder mit Kaugummi kleben", sagte die Schauspielerin ("Die Queen").

Für sie müssten die Dinge schnell gehen - auch bei der Arbeit. In der Schauspielerei gehe es gerade um den Mangel an Perfektion. "Du musst in der Lage sein, den Zufall zu umarmen", sagte Mirren.