Der Clinton-Clan bringt offenbar nicht nur Politiker hervor, sondern erobert jetzt auch das Fashion-Business. Hillary Clintons Neffe Tyler Clinton startet jetzt als Model durch.

Um was für ein Sahneschnittchen es sich bei dem 22-Jährigen handelt, konnten sich Besucher der Launch-Party für einen neuen Duft von Salvatore Ferragamo am Mittwoch in New York selbst überzeugen.

Dort war der hübsche Sohn von Bill Clintons Halbbruder Roger (60), seines Zeichens Schauspieler und Musiker, nicht der einzige Promi-Spross: Susan Sarandons Sohn Miles (24) sorgte als DJ für Musik und Grace Kellys Enkelin Jazmin Grace Grimaldi (25) war ebenfalls unter den Gästen, berichtet "Page Six".

Erster Auftritt im Wahlkampf

Die Öffentlichkeit nahm von Tyler Clinton zum ersten Mal während des US-Wahlkampfs Notiz. Bei einer Rede vor den Demokraten war er kurz mit seiner Tante auf der Bühne zu sehen und drückte ihr einen Kuss auf die Wange. Das Netz drehte durch und auf Twitter häuften sich die Kommentare, wer denn dieser hübsche Bengel sei.

Modelvertrag für Tyler Clinton

Nach so viel Aufmerksamkeit war es nur eine Frage der Zeit, bis sich eine Modelagentur Tyler krallte. Anfang April kursierte die Nachricht, dass er bei IMG unterschrieben habe, der Agentur, die auch Gisele Bündchen und die Schwestern Gigi und Bella Hadid vertritt.

Laut der Fotografin Adina Doria sei Tyler vor der Kamera ein Naturtalent. "Es war unglaublich mit ihm zu arbeiten. Er ist sehr professionell, hat gute Manieren und ist eine sehr authentische Persönlichkeit. Er war zu allen am Set freundlich und kam pünktlich zu unserem Termin", sagte sie dem Portal "Entertainment Today". Klingt nach besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere als Model. (jj)

Bildergalerie starten

John und Sean Lennon, James und Mick Jagger und Co: Wie der Promi-Vater, so der Sohn

Manche Söhne berühmter Schauspieler und Musiker könnten sich alleine mit ihren berühmten Gesichter ausweisen, wie der Fotovergleich zeigt, den die "Daily Mail" ausgegraben hat.



  © top.de