Spätestens durch seinen Tod im Alter von 91 Jahren wird Hugh Hefner zur Legende. Viele Stars verleihen ihrer Trauer in den sozialen Netzwerken Ausdruck – mit gemeinsamen Bildern, Videos und sogar einem Gedicht.

Gleich mehrere Twitter-Posts widmet Kim Kardashian (36) dem verstorbenen Playboy-Gründer. "Ich bin so geehrt, Teil deines Playboy-Teams gewesen zu sein", textet sie unter anderem.

2007 zierte Kim Kardashian die Titelseite seines Magazins.

Heiße Partys mit Paris Hilton

Zusammen mit ihrer früheren BFF Paris Hilton (36) war sie mehrmals in der Playboy Mansion zu Gast.

Paris war ebenfalls auf einem Cover des Männermagazins und ein gern gesehener Partygast des Womanizers.

Für Nancy Sinatra (77, "These Boots Are Made For Walkin'"), die sich im Alter von 54 Jahren für den "Playboy" auszog, ist Hugh Hefner einer "der nettesten Männer, die ich je getroffen habe".

Trauer und Tränen bei Pamela Anderson

Am emotionalsten reagierte aber wohl Pamela Anderson.

Sie postete ein Schwarz-Weiß-Video, das sie weinend mit verschmierter Wimperntusche zeigt – kurzer Kameraschwenk über ihren auch mit 50 Jahren super-heißen Body in Spitzen-Dessous inklusive.

Dazu stellt sie ein langes Gedicht online, in dem sie Hugh Hefner dankt und ihn als wichtigste Bezugsperson außerhalb ihrer Familie bezeichnet. Nur durch ihn sei sie zu der geworden, die sie heute ist.
Pamela Anderson startete ihre Karriere als Pin-up-Girl und war mehrmals auf der Titelseite. (jj)





  © top.de