Stars

Ice-T: Das Leben des Rappers in Bildern

Kommentare17

Schauspieler, Rapper, Vater: Das US-amerikanische Multitalent Ice-T wird 60. Wir blicken auf die Karriere und das Privatleben des Musikers zurück. © top.de

Am 16. Februar 1958 kam Tracy Lauren Marrow, besser bekannt als Ice-T, in Newark zur Welt. Als er in der dritten Klasse war, starb seine Mutter Alice an einem Herzinfarkt. Im Alter von 12 Jahren musste er schließlich noch den Verlust seines Vaters Solomon verkraften, der ebenfalls an einem Herzinfarkt starb.
Zu seiner Schulzeit begeisterte sich Tracy für die Bücher des afroamerikanischen Schriftstellers Iceberg Slim. Die Werke des Autors lernte er auswendig und rezitierte sie. Aufgrund seines Interesses für Iceberg gaben Tracys Freunde ihm den Spitznamen Ice-T – ein Mix aus beiden Namen.
An seiner Schule, der Crenshaw High School, gehörte er der Gesangsgruppe "The Precious Few" an. Seinen ersten Plattenvertrag unterschrieb er schließlich 1987 bei Sire Records.
Seit Anfang der 80er Jahre ist Tracy Marrow alias Ice-T ein bekanntes Gesicht in der Rap-Szene. Mit Songs wie "Colors", "Squeeze The Trigger" oder "Lifestyles of the Rich and Infamous" feierte er internationale Erfolge.
Doch auch als Schauspieler konnte sich Ice-T einen Namen machen, wie 1991 in "New Jack City".
1992 gab Ice-T als King James in "Trespass" sein schauspielerisches Können erneut zum Besten. An der Seite von Kollege Ice Cube – bürgerlicher Name O'Shea Jackson – übernahm er im Actionthriller eine Nebenrolle als Gangmitglied.
Neben Hauptdarsteller Keanu Reeves verkörperte Ice-T 1995 die Rolle des J-Bone in "Vernetzt – Johnny Mnemonic". In dem Science Fiction-Film ist die ganze Welt durch das Internet vernetzt und die Menschen leiden an dem Nerve Attenuation Syndrome.
Vom Nebendarsteller zum Hauptdarsteller: Seit 2000 gehört Ice-T zum Hauptcast der US-amerikanischen Erfolgsserie "Law & Order: Special Victims Unit". Darin spielt er bis heute Polizist Odafin "Fin" Tutuola. In "WrestleMania 2000", "I Get That a Lot" und vielen weiteren Filmen verkörperte er sich selbst.
Nicht nur an Halloween zeigt sich Ice-Ts Frau gerne offenherzig. Besonders ihren Popo setzt Coco gerne perfekt in Szene. Gemeinsam mit ihrem Mann ist sie in der eigenen Realityserie " Ice Loves Coco" zu sehen.
Perfektes Familienglück: Seit dem 28. November 2015 sind Coco und Ice-T Eltern einer Tochter namens Chanel. Aus zwei früheren Beziehungen hat der Rapper bereits zwei Kinder: Tochter Letesha (1976) und Sohn Tracy Jr. (1992).