Stars

Ingolf Lück wird 60: Was machen die Stars der "Wochenshow" heute?

Kommentare30

Die "Wochenshow" war der Karrierestart von Comedy-Stars und Schauspielern. Zum 60. Geburtstag von Ingolf Lück werfen wir einen Blick auf die bekanntesten Gesichter. © top.de

Ingolf Lück kann mit 60 Jahren auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken – er macht nicht nur Comedy, sondern spielte auch in Musicals und Filmen, wie hier 2017 in "Das Wasser des Lebens". 2018 tanzt er bei "Let's Dance".
Von der "Wochenshow"-Figur "Ricky" zu einer der erfolgreichsten Komikerinnen Deutschlands: Anke Engelke wurde unter anderem für ihre Show "Ladykracher" mit Preisen überschüttet, hier zum Beispiel beim Deutschen Fernsehpreis.
Auch Bastian Pastewka hat Karriere gemacht: Seit 2005 läuft seine Serie "Pastewka", die viermal für den Grimme-Preis nominiert wurde.
Axel Stein hat sich als Schauspieler einen Namen gemacht: Er spielte etwa in Filmen von Til Schweiger ("Schutzengel") oder Otto Waalkes ("7 Zwerge - der Wald ist nicht genug") mit.
Annette Frier pendelt äußerst erfolgreich zwischen Theaterbühne und Filmset: Sie spielte zum Beispiel in der Verfilmung von Hape Kerkelings Bestseller "Ich bin dann mal weg".
Wussten Sie, dass Bürger Lars Dietrich eine klassische Tanzausbildung absolviert hat? Damit war der Comedien, Schauspieler, Musiker und Autor geradezu prädestiniert für seinen Job als Juror in der Sendung "Got to Dance Kids".
Der Erklärbär der Wochenshow, Markus Maria Profitlich, produzierte von 2002 bis 2007 seine eigene Comedyshow "Mensch Markus" und spielte unter anderem in "Barfuss" von Til Schweiger mit.
Neue Themen
Top Themen