Stars

Jo Brauner, Sabine Christiansen, Jan Hofer und Co. – die Gesichter der deutschen Nachrichten früher und heute

Kommentare23

Wir fassen die Karrieren der bekanntesten Nachrichtensprecher zusammen – und so haben sich Jo Brauner & Co. im Laufe der Zeit verändert ... © top.de

Jo Brauner war 30 Jahre lang Nachrichtensprecher bei der ARD. Nun wird der zweifache Vater 80 Jahre alt. Nicht nur er hat sich mit den Jahren ganz schön verändert. Wir blicken zurück auf die Anfänge der Nachrichtensprecher.
1970 sah Jo Brauner noch so aus. Die ARD-"Tagesschau" sprach er 1974 zum ersten Mal. 2004 gab er dann das Mikro ab. Als leidenschaftlicher Fußballfan war er neben seiner Nachrichten-Tätigkeit Stadionsprecher beim HSV.
Von Januar 1998 bis Juni 2007 moderierte Sabine Christiansen in der ARD die nach ihr benannte Talksendung "Sabine Christiansen". In 447 Folgen interviewte sie dort Größen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Am 20. September 2017 wird Christiansen 60 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch!
Hier sehen wir die angehende Grand Dame des deutschen TV im Jahr 1987 beim "Hamburger Journal". Von 1987 bis 1997 war sie Redakteurin bei "ARD-aktuell" und Moderatorin der "Tagesthemen".
Nina Ruge ist mittlerweile 61 Jahre alt. Nach 30 Jahren vor der Kamera blickt sie auf eine erfolgreiche Karriere zurück.
1988 moderierte sie ihre erste Nachrichtensendung. 1997 wurde sie das Gesicht von "Leute heute" und blieb es 10 Jahre lang. "Alles wird gut" ließ sie am Ende jeder Sendung verlauten. Die gebürtige Münchnerin war vor ihrer Fernsehkarriere als Referendarin tätig.
Neue Themen
Top Themen