Es bleibt spannend in Jennifer Lopez' Liebesleben.

Nachdem der Sängerin erst eine Affäre mit dem 17 Jahre jüngeren Rapper Drake (30) nachgesagt wurde, hat sie sich jetzt einen Sportler geschnappt: Alex Rodríguez (41) war bis 2016 der Star der New York Yankees, bevor er das Ende seiner ruhmreichen Baseball-Karriere bekannt gab.

Doch nicht nur Sportfans ist A-Rod ein Begriff. Auch in Klatschspalten tauchte der durch Dopingskandale gebeutelte Profi-Sportler immer wieder auf: als potentieller Lover von Madonna (58) und Kate Hudson (37) und als Freund von Cameron Diaz (44). Mit der Schauspielerin war er von 2010 bis 2011 liiert. Zuletzt soll er eine Geschäftsfrau aus dem Silicon Valley gedatet haben.

Um ihre Mama zu sehen, müssen die Zwillinge einen Termin vereinbaren.

Schon seit Monaten ein Paar?

Und nun also Jennifer Lopez (47). Ein Insider sagte "PageSix": "Sie treffen sich bereits seit einigen Monaten – und verbrachten das vergangene Wochenende zusammen in LA. Sie sind ganz verrückt nach einander, weil sie so viel gemeinsam haben: ihre lateinamerikanischen Wurzeln, ihre Liebe für New York und ihre Kinder."

Alex Rodríguez ist Vater zweier Töchter aus seiner Ehe mit Cynthia Scurtis. Die jüngere kam im gleichen Jahr wie J.Los Zwillinge Emme und Max (9) zur Welt.

Beide zeigen auch Interesse an der Leidenschaft des anderen: Alex Rodríguez soll bei Jennifer Lopez' Show in Las Vegas Backstage gewesen sein. Sie hat seinen Post geliked, dass er demnächst Baseball-Analyst bei Fox Sports wird.

Und was ist mit Drake? Die "Beziehung" war offenbar ein reiner Werbegag, um die gemeinsamen Musikprojekte besser zu promoten und wurde von Jennifer Lopez bereits dementiert. (jj)  © top.de