Zum ersten Mal seit ihrem Skandal-Auftritt in der NDR-Sendung "Das!" im September 2012 war Jenny Elvers-Elbertzhagen wieder in einer Talk-Show zu sehen. Bei Markus Lanz sprach die Schauspielerin über ihr Leben als Alkoholikerin und ihre Pläne für die Zukunft.

Jenny Elvers-Elbertzhagen macht mit ihrer öffentlichen Therapie weiter: Auch bei Markus Lanz war ihr betrunkener Auftritt in der Talk-Sendung "Das!", der ihr Alkoholproblem drastisch offenbarte, das Thema. Viel Neues plauderte sie dabei allerdings nicht aus. Die Schauspielerin schon in einer RTL-Dokumentation über ihren Absturz ausführlich gesprochen.

An ihren Skandal-Auftritt kann sich Jenny nicht erinnern. "Ich war betrunken, da gibt es nichts schön zu reden", erklärt sie. Erst später habe sie sich die Sendung einmal angeschaut. Dabei habe sie sich geschämt, dass ihre Freunde, ihre Familie und ihr Sohn sie in betrunkenem Zustand im Fernsehen gesehen haben. "Ich brauchte Hilfe, auch wenn ich es mir nicht eingestehen wollte. Jeder, der heimlich trinkt, hat ein Problem mit Alkohol", weiß Elvers-Elbertzhagen nun.

Sie kann jetzt auch darüber lachen und schmiedet Pläne für ihre Zukunft. Bald möchte sie ein Comeback auf der Leinwand geben: "Ich bin da guter Dinge, ich bin sehr fleißig."

Zunächst steht aber erst mal ein Umzug an: Von ihrem Haus in Rheinbach will der TV-Star nach Hamburg ziehen, wo Freunde von ihr wohnen. Auch ihre Therapie will sie weiter fortsetzen: Im September geht es für eine Intervall-Therapie zurück in die Suchtklinik. (com)