Schlagerstar Jürgen Drews will weitermachen solange die Gesundheit mitspielt. Doch für den Fall der Fälle wünscht er sich Musik von Michael Bublé für seine Beerdigung.

Schlagerstar Jürgen Drews denkt mit 72 Jahren nicht ans Aufhören. "Bühne ist für mich wie Droge. So lange es gesundheitlich geht, mache ich das", sagte der Sänger im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Der Job mache ihm nach wie vor tierisch Spaß: "Ich habe den geilsten Job der Welt."

Musikwunsch für die Beerdigung

Auch wenn er noch viele Pläne macht, hat er schon genaue Vorstellungen, was seine Trauerfeier anbelangt: Seine Angehörigen sollen bei seiner Beerdigung den kanadischen Sänger Michael Bublé spielen.

Best-Of-Album in den Startlöchern

Jürgen Drews veröffentlicht am 20. Oktober ein Best-of-Album mit dem Titel "Drews feat. Drews", auf dem er seine größten Hits versammelt und neu aufgenommen hat - mit Sicherheit auch seinen größten Hit "Ein Bett im Kornfeld".  © dpa