Schlagerstar Karel Gott feiert seine Rückkehr auf die Bühne: Der 77 Jahre alte Tscheche hat am Montagabend erstmals nach seiner überstandenen Krebs-Erkrankung ein Konzert vor Publikum gegeben.

Es sei Karel Gotts Wunsch gewesen, nach seiner Genesung in aller Stille aufs Podium zurückzukehren, "ohne großes Medien-Trara", wie Sprecherin Aneta Stolzova der Agentur CTK sagte.

Im ausverkauften Klub des Prager Kulturhauses "Malostranska Beseda" trafen 115 glückliche Kartenbesitzer ein. Die Presse war diesmal noch nicht eingeladen.

Auf dem Programm stand unter anderem Karel Gotts neuer Comeback-Song mit dem übersetzten Titel "Das Land steht auf", der bei tschechischen Radiosendern seit einer Woche rauf und runter läuft.

Im vorigen November war bei dem Sänger von Hits wie "Biene Maja" und "Schicksalsmelodie" Lymphdrüsenkrebs festgestellt worden. Mit Schätzungen zufolge mehr als 30 Millionen verkauften Tonträgern ist Karel Gott der erfolgreichste Unterhaltungskünstler seines Landes.

Anfang Oktober 2019 verkündete eine Sprecherin die traurige Nachricht: Der an Leukämie erkrankte Schlagerstar Karel Gott ist im Alter von 80 Jahren gestorben.


  © dpa