(cze) - Da wollte wohl jemand noch schnell vor Silvester seine persönlichen Angelegenheiten klären: Russell Brand hat jetzt offiziell bestätigt, dass er die Scheidung von Katy Perry eingereicht hat.

"Es ist traurig, aber Katys und meine Ehe ist am Ende", so der Schauspieler und Komiker in einer Erklärung gegenüber dem US-Magazin "People". Er werde sie aber immer "verehren", und Freunde bleiben die beiden natürlich auch, heißt es weiter.

Grund für die Trennung sind die in Promikreisen üblichen "unüberbrückbaren Differenzen". So steht es in den Scheidungspapieren, die der 36-Jährige am Freitag bei einem Gericht in Los Angeles einreichte. Ein genaues Trennungsdatum wird darin laut "People" allerdings nicht genannt.

Das kommt davon, wenn man in Las Vegas heiratet!

Perry (27) und Brand hatten erst im Oktober 2010 geheiratet, in den letzten Wochen häuften sich allerdings die Gerüchte über eine Trennung der beiden. Erst an Weihnachten wurden die beiden getrennt voneinander im Urlaub gesichtet: Während sie in Hawaii Strandurlaub machte, feierte er im heimischen England.