Sie sind die Stars in "Sex and the City" gewesen und spielten in der Kult-Serie beste Freundinnen: Kim Cattrall und Sarah Jessica Parker. Im echten Leben sieht es anders aus zwischen den Schauspielerinnen, wie Cattrall nun ein für alle mal klar stellte: Auf Instagram nennt sie Parker eine "Heuchlerin". Doch damit nicht genug.

Mehr Infos zu Kim Catrall

Das sind ziemlich deutliche Worte gewesen. "Ich brauche deine Liebe und deine Unterstützung in dieser schweren Zeit nicht", schreibt "Sex and the City"-Star Kim Cattrall auf Instagram. Die Nachricht geht an ihre Kollegin Sarah Jessica Parker.

Cattrall schreibt, ihre Mutter habe sie gefragt: "Wann lässt dich diese Sarah Jessica Parker, diese Heuchlerin, in Ruhe?" Parkers ständigen Versuche der Kontaktaufnahme würden sie nur daran erinnern, "wie grausam du wirklich warst, damals und heute".

"Lass mich das GANZ klar machen", wettert Cattrall weiter, "Du bist nicht meine Familie. Du bist nicht meine Freundin. Also schreibe ich dir ein letztes mal: Hör damit auf, unsere Tragödie auszubeuten, um dein Image als 'nettes Mädchen' wiederherzustellen."

Kim Cattralls Bruder vor wenigen Tagen gestorben

Mit der Tragödie innerhalb der Familie ist der Tod von Cattralls Bruder gemeint. Der 55-Jährige war zunächst vermisst worden, am 4. Februar wurde bekannt, dass er tot ist.

Cattrall trauerte daraufhin auf Instagram mit einem Post, unter das Parker schrieb: "Hey Kim, was für traurige Nachrichten! Es tut mir so leid, das zu hören. Ich schicke dir Liebe."

Bereits in der Vergangenheit hatte Cattrall betont, sie und Parker seien nie Freundinnen, sondern nur Kolleginnen gewesen.

Parker bemühte sich bei öffentlichen Auftritten um Harmonie. Erst Anfang Februar sagte sie in einem Interview mit US-Moderator Andy Cohen, Cattralls Worte würden ihr das Herz brechen und sie hoffe, alles Gesagte könne vergessen werden. (af)

Filmreifer Zoff der "Sex and the City"-Stars

Der dritte "Sex and the City"-Kinofilm ist geplatzt. Samantha-Darstellerin Kim Cattrall möchte sich lieber eigenen Projekten widmen. Sarah Jessica Parker ist enttäuscht von der Britin. Kein Wunder: Die Schauspielerinnen lagen in der Vergangenheit oft miteinander im Clinch.