"Nix zu holen", scheint Kim Kardashian (36) mit ihrer neuen Bilder-Serie auf Instagram ausdrücken zu wollen. Die meisten Fans finden Kimyes plötzliche "arme Leute"-Show einfach nur daneben.

Seit Kim Kardashian nach dem spektakulären Raubüberfall-Drama wieder auf Instagram zurück ist, dürfte es vermutlich den meisten Fans nicht entgangen sein: Irgendetwas ist anders auf den neuen Fotos. Wo ist der Glam, der Protz, der Pelz, wo ist das Contouring? Stattdessen sieht der geneigte Follower eine nahezu materialistisch befreite Lo-Fi-Familien-Idylle. Für alle, die noch nie von Lo-Fi gehört haben: Das ist unter anderem ein Instagram-Filter, der die Bildqualität künstlich herabsetzt.

Was soll das? Wollen die Kardashians damit sagen "Seht her, nix zu holen. Wir haben ja auch nüscht! Wir haben nur noch uns, und das ist das pure Glück!"

Es sind Bilder, die klein North und Baby Saint zeigen, wie sie verträumt aus dem Fenster blicken. Kein Spielzeug, kein Bling-Bling stört die einfache Hütte. Mama Kim hockt im 4-Dollar-T-Shirt auf einem leicht schäbigen Sofa und schaut ihrer Kinderschar versonnen zu.

Nebenan löffelt Papa Kanye West (39) einen Teller Hausmannskost vor einer Küchenzeile Marke "Gelsenkirchener Barock".

Alles so schön einfach, alles so schön pur! Selbst North wird nicht mehr in alberne Glitzer-Designer-Fummel für Kinder gesteckt. Sind wir im falschen Film, oder besser in "Keeping It Simple With The Kardashians"?

Das fragen sich zumindest zahlreiche Fans, denen diese merkwürdige Tour nicht gerade geheuer ist. "Warum versucht ihr plötzlich so rüberzukommen, als wärt ihr arme Leute?", wird immer wieder unter den Fotos kommentiert.

"Arm" aus Langeweile?

"Aha, ihr nehmt also ein paar körnig daherkommende Filter, die eure 700-Dollar-Sweatpants weniger auffallen lassen und nun sollen wir alle denken, ihr seid auf einmal bodenständig geworden?", merkt jemand treffend an. Fragen wie "Müssen die wirklich in so einer ärmlichen Hütte leben?" oder "Was ist das nur für eine merkwürdige Show?" häufen sich in zahlreichen Versionen unter den Kimye-mit-Kids-Postings.

Tja, alles immer und sofort haben zu können, ist auf die Dauer ziemlich langweilig. Vielleicht ist es für Kimye gerade die aufregendste Sache der Welt so tun, als ob es bei ihnen so zuginge, wie in den meisten anderen Familien auch. Was auch immer der Grund für ihre neue "simple Show" sein mag, sie ist auf jeden Fall mega-skurril. (zym) © top.de

Bildergalerie starten

Karl, Kardashian und viel Katerstimmung in Paris