Los Angeles (dpa) - Die schräge Komödie "Birdman" geht als Favorit in die Verleihung der Critics' Choice Movie Awards. Der Film des Mexikaners Alejandro González Iñárritu sammelte insgesamt 13 Nominierungen ein, wie die Veranstalter in Los Angeles mitteilten.

Die Komödie hat unter anderem Chancen auf die Auszeichnung als bester Film. Zuvor hatte "Birdman" bereits bei den Nominierungen für die Golden Globes und für die Preise von Hollywoods Schauspielverband (SAG) abgesahnt.

Auch der deutsche Star-Komponist Hans Zimmer könnte seine Trophäensammlung vergrößern. Der gebürtige Frankfurter holte mit der Filmmusik für Christopher Nolans "Interstellar" eine Nominierung für die Kritikerpreise. Vorige Woche war er auch bei den Golden Globes in die Endrunde von fünf Anwärtern gekommen.

Die britisch-deutsche Koproduktion "The Grand Budapest Hotel" ergatterte elf Nominierungen, "Boyhood" von Regisseur Richard Linklater hat acht Preischancen und das Science-Fiction-Drama "Interstellar" sieben. Das Kriegsdrama "Unbroken" erhielt vier Nominierungen, unter anderem als bester Film und für Angelina Jolie als beste Regisseurin.

Die Critics' Choice Movie Awards werden am 15. Januar in Hollywood vergeben. Ausgewählt werden sie von über 250 Filmkritikern aus den USA und Kanada. Viele der mit Trophäen bedachten Filme kamen in den vergangenen Jahren auch zu Oscar-Ehren.