Am Valentinstag 2015 hielt Schauspieler Taylor Kinney um die Hand seiner Liebsten, Lady Gaga, an. „Er schenkte mir sein Herz und ich habe Ja gesagt!“, schrieb die Sängerin kurz darauf auf ihrer Instagram-Seite und postete ein Foto, auf dem ein riesiger herzförmiger Diamant an ihrem Ringfinger funkelt.

Mit der Hochzeit hatten es die beiden nicht eilig, sie wollten die Verlobungszeit in vollen Zügen genießen, wie sie immer wieder in Interviews betonten. „Wir wollen, dass es eine Überraschung bleibt“, erklärte Kinney noch Anfang des Jahres gegenüber dem amerikanischen „People“-Magazin.

Jetzt sorgten die beiden tatsächlich für eine Überraschung – aber leider nicht mit einem Hochzeits-Datum. Statt vor den Altar zu treten, sollen die Pop-Queen und der Serien-Star seit einigen Wochen getrennte Wege gehen.

Das berichtet zumindest das US-Portal „TMZ“. Laut eines Insiders haben sich Lady Gaga und Taylor Kinney bereits Anfang des Monats getrennt. Tatsächlich wurden die beiden, die sich sonst stets überglücklich in der Öffentlichkeit präsentierten, schon seit einiger Zeit nicht mehr gemeinsam gesehen.

Sogar Taylors Geburtstag am 15. Juli verbrachten sie nicht zusammen. Stattdessen wurde die Sängerin alleine in Malibu gesichtet – ohne ihren Verlobungsring. Auch auf Instagram lud die 30-Jährige seit Wochen kein gemeinsames Bild mehr hoch. Zuvor hatte sie dort regelmäßig süße Schnappschüsse mit ihren Fans geteilt.

Der Grund für die Trennung oder von wem sie ausging, ist noch nicht bekannt. Lady Gaga und Taylor Kinney hatten sich 2011 beim Videodreh zu ihrer Single „You and I“ kennen gelernt und waren seitdem ein Paar. (dj)  © top.de