Das kommt überraschend: Lena Dunham (31) hat sich von ihrem Langzeitfreund Jack Antonoff (33) getrennt.

Fünf Jahre waren sie sowas wie das Indie-Traumpaar von Hollywood: Die "Girls"-Macherin Lena Dunham und der Musiker Jack Antonoff. Doch damit ist jetzt Schluss.

Auseinander gelebt

Wie Dunhams Sprecherin der Website "E! News" bestätigte, gehen die beiden bereits seit Dezember getrennte Wege. "Es war einvernehmlich. Jack und Lena haben sich auseinander gelebt und es machte einfach Sinn für sie, die Beziehung an diesem Punkt zu beenden", sagt eine Quelle der Seite "Page Six".

Die Beziehung der Schauspielerin und Autorin und des Musikers, der in den Indie-Bands Fun und Bleachers spielt, dauerte 5,5 Jahre. Auch wenn sich die überzeugte Feministin nicht viel aus einer Hochzeit machte, wurde immer wieder über eine Verlobung spekuliert – nicht zuletzt von Lena selbst.

Antrag geplant? Nicht ganz.

Vor zwei Monaten schrieb Dunham über Twitter: "Ich dachte, Jack würde heimlich mit seiner Schwester einen Heiratsantrag für mich planen – jetzt hat er zugegeben, dass ich ihn nur beim Lästern über mich erwischt hatte." Typisch Dunham: Sie fand dieses Missverständnis so lustig, dass sie vor lauter Lachen nicht mehr einschlafen konnte. (mia)

Bildergalerie starten

Lena Dunham, du verrücktes Girl!

Die "Girls"-Erfinderin gehört zu den kreativsten Köpfen im TV. Hier der Fotobeweis.


© top.de