Conchita Wurst sagt "Ja" – zumindest wenn es um die Präsentation einer Brautkleid-ähnlichen Kreation von Jean Paul Gaultier geht. Conchita spazierte bei der Haute-Couture-Show des Designers in Paris über den Laufsteg. Dort bewies sie: Die ESC-Gewinnerin macht nicht nur auf der Gesangsbühne eine gute Figur.

Was für eine Freude für Conchita Wurst: Die ESC-Gewinnerin durfte bei der Pariser Fashion Week für Designer Jean Paul Gualtier als Model auf den Laufsteg. Die Wurst präsentierte aber nicht irgendein Outfit, sondern sie stolzierte in einem schwarz-roten Traum von einem Kleid über den Catwalk.

Designer Jean Paul Gaultier outete sich schon beim diesjährigen Life Ball als bekennender Conchita-Wurst-Fan: "Sie ist wirklich sehr inspirierend für mich und meine Mode. Ich will noch viele Dinge mit ihr umsetzen, da schweben einige Ideen in meinem Kopf. So schnell wird sie mich nicht mehr los!", sagte er der "Krone". Wie Zeitung weiter berichtet, soll der Designer vor dem Laufsteg-Auftritt sogar weiße Hortensien auf Conchitas Zimmer geschickt haben.

Auf Facebook postete die Wurst stolz das Beweisfoto, wie sie im Designer-Kleid und Hand in Hand mit Gaultier den Laufsteg entlang geht. "Merci Jean Paul Gaultier", schrieb die 25-Jährige unter ihre Nachricht.

Glaubt man den Worten des Designers, dann winkt Conchita womöglich noch eine steile Modelkarriere.