Am 16. Mai verwandelt sich das Wiener Rathaus in ein Meer aus Gold, wenn der Life Ball 2015 über die Bühne geht. Tickets gibt es ab sofort, und auch der erste Stargast steht fest.

Der Life Ball rückt näher: Am Donnerstag um 15:00 fällt der Startschuss für den Ticketverkauf. Wer am 16. Mai dabei sein möchte, muss sich beeilen: Heuer braucht es weder eine Voranmeldung, noch findet eine Auslosung statt. Die Veranstalter rechnen damit, dass die Karten in kürzester Zeit ausverkauft sein werden.

Kinder reagieren auf umstrittenes Life-Ball-Plakat.

Die 23. Ausgabe des Events läuft unter dem Motto "Gold - Ver Sacrum - Santa Primavera - Sacre du Printemps" und ist an das aus dem antiken Rom stammenden Frühlingsfest "Ver Sacrum" angelehnt. Der Life Ball befindet sich damit in guter Gesellschaft: Das Frühlingsfest inspirierte schon Gustav Klimt zu seinen goldenen Gemälden.

Das Wiener Rathaus soll für das Event in Gold getaucht werden. Überhaupt spielt das Element "als Projektionsfläche von Träumen und Begehren von Überfluss, Freiheit und wahrhaft paradiesischen Zuständen" für die Veranstalter eine zentrale Rolle. Die Life-Ball-Bühne wird eine Nachbildung der Wiener Secession darstellen - inklusive einer goldenen Blätterkuppel mit acht Metern Höhe und 14 Metern Durchmesser.

Erster Stargast ist bestätigt

"Ausbrechen aus alten Bahnen und die eigene Individualität und Selbstbestimmtheit vorantreiben, dies ist der Kerngedanke der Wiener Secessionisten", sagt Life-Ball-Organisator Gery Keszler. "Die Werte der Avantgardebewegung bilden somit eine wunderbare Metapher zum Life Ball, welcher seit seinem Bestehen sowohl für den aktiven Schritt zur Gesundheit, als auch für die bewusste Auseinandersetzung und Überwindung sozialer Grenzen, Tabus und Stigmen kämpft."

Der Wiener Rathausplatz hat sich gestern in den "Garten der Lüste" verwandelt. 40.000 Zuschauer und 4.000 zahlende Gäste waren für den guten Zweck in den größten Ballsaal Europas gekommen und warteten gespannt auf das Highlight des Abends: Den Auftritt von Conchita Wurst. Sie eröffnete mit "Rise like a Phoenix" den 22. Life Ball.

Auch ein erster internationaler Stargast steht nun fest: Oscar-Preisträgerin und UN-Friedensbotschafterin Charlize Theron wird nach Wien reisen. Die 39-Jährige nimmt nicht nur am Life Ball selbst, sondern auch am First Ladies Luncheon im Belvedere teil. Theron ist Gründerin des "Charlize Theron Africa Outreach Project" (CTAOP) in ihrer Heimat Südafrika, das Jugendliche zwischen zehn und 20 Jahren unterstützt.

Stardesigner der diesjährigen Fashionshow ist - 20 Jahre nach seiner Premiere - Jean Paul Gaultier, der ausgewählte Haute-Couture-Modelle sowie vom heurigen Life-Ball-Thema inspirierte Outfits präsentieren wird. Gaultier engagiert sich seit vielen Jahren im Kampf gegen HIV und AIDS und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet, etwa mit dem amfAR Award of Courage.