Der Wiener Life Ball im nächsten Jahr ist abgesagt. Gery Keszler hat am Montag bekannt gegeben, dass sich die Veranstaltung "in jeder Hinsicht neu erfinden will". Das Charity-Event soll nach einer kreativen Pause 2017 wieder stattfinden.

Wiens wohl schrillste Party wird im nächsten Jahr nicht stattfinden, der Life Ball 2016 ist abgesagt. Wie Organisator Gery Keszler in einer Aussendung mitteilte, soll die Veranstaltung auf eine "neue inhaltliche und stärker internationale Ebene" gehoben werden. Das brauche "entsprechende Strukturen" und "Zeit", der Life Ball soll im Mai 2017 wieder im Wiener Rathaus stattfinden.

Die sehr erfolgreichen Veranstaltungen Red Ribbon Celebration Concert und First Ladies Luncheon werden 2016 stattfinden. (rs)