Es gibt Dinge, die passieren nur auf dem Life Ball. Gespräche wie diese zum Beispiel.

Mehr Life-Ball-Themen finden Sie hier

Vor der Life-Ball-Bühne:

Gery Keszler kämpft mit den Tränen, als er seine letzte Life-Ball-Rede hält. Er schwafelt davon, dass wir alle Gefäße seien für positive Botschaften. Zwei Reihen weiter hinten brüllt eine dezent angesoffene Dame:

- Gefäääääße!!!!!

"Gefäääääße!" Die "Heeeeelgaaaaa" des Life Ball.

Vor dem Dixi-Klo:

- Du, dreh dich mal um. Der ist doch der Traum eines jeden Dom.

(Ein halbnackter, sehr trainierter Mann in Ganzkörper-Lederharnisch steht zwei Reihen hinter uns. Die Frau zwischen uns und ihm fängt an zu kichern.)

- Ja, mein Mann ärgert sich schon, weil ich so viel starre.
- Das ist der Fehler. Den Mann sollte man daheim lassen.

Nirgends. NIRGENDS ist die Waschbrettbauch-Dichte höher als am Life Ball. Höchstens am Strand von Malibu.

Am Essensstandl:

- Zwei Penisse bitte.
- Sechs.
- Der einzig wahre Preis.

Die Penis-Brioche können sich nicht nur sehen lassen. Vielleicht schmecken sie auch. Aber sie schwitzen ein bissl.

Am Stehtisch:

Zwei mit Weißwein bewaffnete Russinnen diskutieren heftig, ein Mann steht wie verloren zwischen ihnen. Am Rand eine weitere Frau, die sich zu uns gesellt.

- Ich muss mich hier mal ausklinken. Das eine ist die Ex-Frau, das andere die neue Freundin. Er ist mein Neffe. Er hat da so einen Typ. Aber da muss er durch. Er schaut schon so aus, als würde er am liebsten davonlaufen oder?
- Yep.

Bildergalerie starten

Life Ball 2019: Die besten Bilder

Nach 26 Jahren geht eine Ära zu Ende: So war der letzte Life Ball.