Lil' Kim: Zwischen Rapgesang und Schönheits-OPs

Lil' Kim ist vielen wahrscheinlich nur noch durch "Lady Marmelade" ein Begriff. In den letzten Jahren sorgte sie durch einen Gefängnisaufenthalt und ihr sich veränderndes Aussehen für Schlagzeilen. Am 11. Juli wird sie 45 Jahre alt. Was macht die Rapperin heute? © spot on news

Lil' Kim wird am 11. Juli 1974 als Kimberly Denise Jones in New York geboren. Ihre durchwachsene Kindheit gipfelt darin, dass sie nach der Scheidung ihrer Eltern in einem Kinderheim aufwächst.
Als Teenagerin lernt sie Rapper The Notorious B.I.G. (Mitte) kennen und entdeckt ihre Liebe zur Musik. Er wird sowohl ihr musikalischer Mentor als auch ihr Liebhaber. Sie arbeiten gemeinsam an Songs.
1997 wird Notorious B.I.G ermordet. Sein Tod erschüttert Lil' Kim zutiefst. Nach der Trauerfeier muss Kollegin Mary J. Blige (l.) sie stützen.
Ihr Debütalbum "Hard Core" als Lil' Kim erscheint 1996, noch vor dem Tod von Biggie. 1999 kommt die Rapperin in einem sexy Outfit zu den MTV Video Music Awards. Ihre eine Brust wird dabei nur spärlich verdeckt. Diana Ross kann nicht widerstehen und legt Hand an.
Im Jahr 2000 erscheint ihr zweites Album, "Notorious K.I.M.", das es in den USA bis auf Platz vier der Charts schafft. In Europa gelingt ihr 2001 der Durchbruch.
Auf Platz eins der deutschen Single-Charts schafft es Lil' Kim 2001 gemeinsam mit Pink, Mya und Christina Aguilera (v.l.) und ihrer Coverversion des Hits "Lady Marmalade" zum Film "Moulin Rouge". Es ist ihr größter Erfolg.
In Deutschland wird auch ihr Song "Kymnotyze“ mit DJ Tomekk und Trooper Da Don ein Hit – Platz sechs in den Single-Charts. Der Song ist eine Coverversion von "Notorious B.I.G – Hypnotize". Lil' Kim rappt teilweise auf Deutsch.
2005 wird Lil' Kim wegen Meineids zu einer einjährigen Haftstrafe verurteilt. Um zwei Freunde zu schützen, hat sie in Bezug auf eine Schießerei gelogen. Die Haftstrafe tritt sie am 19. September 2005 an und wird vorzeitig Anfang Juli 2006 entlassen.
Die TV-Show "Lil' Kim: Countdown to Lockdown” zeigt die Rapperin in den zwei Wochen vor ihrem Haftantritt. Beim US-Sender BET sehen 1,9 Millionen Zuschauer die sechs Folgen. Eine zweite Staffel, die Lil' Kim nach der Haftentlassung begleiten soll, ist aus unbekannten Gründen nicht realisiert worden.
Nach ihrem Gefängnisaufenthalt versucht Lil‘ Kim an alte Erfolge anzuknüpfen. Das Lied "Let It Go" von Keyshia Cole, auf dem sie gefeatured ist, klettert 2007 bis auf Platz sieben der US-Charts. 2009 gelingt ihr in Südkorea ein Hit, mit dem dort erfolgreichen Sänger Se7en.
2014 bringt Lil' Kim ihre Tochter zur Welt. Für Spekulationen sorgt zudem stets ihr Aussehen. Wie oft hat sich die Rapperin unters Messer gelegt?
2017 kündigt Lil' Kim ein neues Album an. Es ist ihr erstes Studioalbum nach 14 Jahren. Die erste Single daraus, "Nasty One", erscheint im Juli 2018.
Im Sommer 2019 soll "9", Lil' Kims fünftes Album, erscheinen. Der Titel ist nicht zufällig gewählt: Die Zahl neun habe für sie eine spirituelle wie kraftvolle Bedeutung. So sei ihre Tochter an einem 9. geboren, Biggie an einem 9. gestorben und in ihrer ersten Hip-Hop-Gruppe, Junior M.A.F.I.A., seien es neun Mitglieder gewesen.