Lindsay Lohan (30) hat die Verlobung mit dem russischen Millionär Egor Tarabasov (23) abgehakt. Denn: Sie hat schon wieder einen neuen Freund.

Nach all dem, was zwischen ihr und Egor vorgefallen ist, geht sie also einfach so zu einer neuen Tagesordnung über? Yep, korrekt! Genau so sieht es aus!

Dabei legt die Schauspielerin mit der problematischen Vergangenheit sogar eine ausgesprochene Effizienz an den Tag. Ihren neuen Freund Dennis Papageorgiou lernte sie nämlich schon während der Zeit mit ihrem Verlobten kennen.

Und kaum haben sich Dennis und Lindsay als Paar gefunden, heißt es auch schon, dass es "sehr ernst" zwischen ihnen sei. Das berichtet zumindest die britische Klatsch-Zeitung "The Sun".

Dennis hat Lindsay gerettet

Lindsay Lohan soll in Dennis den Mann sehen, "der sie vor Egor gerettet hat". Sie hat den Restaurantbesitzer an ihrem 30. Geburtstag kennengelernt, den sie gemeinsam mit ihrem Ex-Verlobten auf Mykonos verbrachte.

Ein Insider meint: "Egor hat in einer Reihe von lautstarken Zusammenstößen sein wahres Gesicht gezeigt. Dennis dagegen hat mit seiner Hilfsbereitschaft bewiesen, was für ein feiner Kerl er ist."

Lindsay, so der Eingeweihte weiter, sehne sich nach dem Start einer "gesünderen Beziehung". Genau das kann man der Dauer-Griechenlandurlauberin auch nur wünschen. Nachdem sie ihre letzte Romanze als eine Friede-Freude-Eierkuchen-Dauerschleife inszeniert hatte, kam es in ihrem Hotel zu einer lautstarken Eskalation, die in Egors Flucht vor ihr, ihrer Flucht von der Insel und einer Hausdurchsuchung durch die Polizei gipfelte.

Der Start in eine gesunde Beziehung?

Über die sozialen Medien funkte Lindsay ihre anschließende Achterbahnfahrt der Emotionen an Egor und die Welt. Angeblich soll der Russe sie während ihrer Beziehung geschlagen haben. Ganz anders Dennis: Er verließ sogar seine langjährige Modelfreundin Noelle Koutra für Lindsay. Ob das der erhoffte Start einer "gesunden Beziehung" ist? Es hört sich in etwa so gesund an wie Gyros in Weißbrotfladen... (spy)  © top.de