Lindsay Lohans (30) Methode, ihren Ex Egor Tarabasov (22) über Instagram zu einer Entschuldigung zu bewegen, ist einfach nur merkwürdig.

Zugegeben: Lindsay und ihr Oligarchen-Sprössling Egor waren zumindest nach außen hin eines der süßesten Pärchen des Jahres.

Wo immer die beiden zusammen gesehen wurden, strahlte LiLo übers ganze Gesicht, wirkte ohnehin irgendwie gesünder und cleaner. Schwups ... waren die beiden auch schon verlobt.

Was muss der Egor Tarabasov nur für ein klasse Typ sein, freuten sich viele Fans, die Lindsay Lohan schon längst im Drogen- und Skandalsumpf verloren glaubten.

Doch vor wenigen Wochen zeigte sich, dass Egor sein Temperament anscheinend doch nicht so ganz im Zaum hat.

Was damals genau auf Mykonos vorgefallen ist, wissen nur die beiden. Fakt ist: seitdem sind Verlobung wie Beziehung gelöst. Over and out!

Lindsays ausgetüftelter Strategie-Plan

Übrig bleibt eine in ihrem Stolz gekränkte Lindsay, die immer noch auf eine Entschuldigung seitens ihres Ex-Verlobten wartet.

Und weil bis jetzt noch nichts dergleichen von ihm kam, versucht sie das mal wieder auf die LiLo-Art zu erzwingen: öffentlich per Instagram.

Teil 1 der Strategie: Die sexy Methode im Sinne von "Sieh’ nur, was dir entgeht!"

Die Bildauswahl sowie die Hashtags #noboyfriend #stillneedimsorry sprechen für sich und sind ganz klar an Egor adressiert.

Zwei Stunden später keine Reaktion.

Zeit für Teil 2 der Strategie: Die lässige Methode im Sinne von "Ich bin nicht auf dich angewiesen, ich habe ja soooo tolle Freunde. Mir geht’s voll gut!"

Eine Stunde später immer noch nix von Egor gehört.

Also rüber zu Teil 3 der Strategie: Die "erwachsene" Methode im Sinne von "Mit Geduld und Gleichmut warte ich, bis du endlich bereit bist!"

Oh man, wie peinlich! Dass Egor sowieso nicht die beste Partie für sie war, steht auf einem anderen Stern. Allerdings tritt Lindsay mit solchen Aktionen ihre eigene Selbstachtung mit Füßen.

Ganz unreife Show! Und furchtbar traurig obendrauf. Möge der Freund aus Strategie 2 wirklich ein wahrer und guter Freund sein. Das ist nämlich genau das, was sie jetzt am nötigsten braucht. (zym)  © top.de