Bei "Deutschland sucht den Superstar" stand Lisa Wohlgemuth im Finale und belegte den zweiten Platz. Dennoch erhielt sie einen Plattenvertrag inklusive eines Videodrehs zu ihrer ersten Single "Heartbreakers". Jetzt wurde die 21-Jährige aber beim Casting zur neuen "Supertalent"-Staffel gesehen: etwa als Kandidatin?

Die Sängerin wäre nicht die erste Ex-DSDS-Kandidatin, die beim "Supertalent" noch einmal ihr Glück versucht. Auch Benni Herd, Juliette Schoppmann oder Daniel Lopez traten in der Casting-Show erneut an. Lisa Wohlgemuth ist allerdings nicht dort, um zu singen.

Sie hat einen neuen Job: Die DSDS-Zweitplatzierte soll den "Supertalent"-Kandidaten beratend zur Seite stehen und ihnen ihre Nervosität nehmen. "Ich finde, es ist wichtig, dass man an der Sache Riesenspaß hat und dass man das auf der Bühne auch präsentieren kann", sagt Wohlgemuth zu RTL.

Wir sind gespannt, mit welchen Tipps und Tricks Lisa die Kandidaten unterstützen wird. Für gute Stimmung sorgt die Sängerin mit ihrer fröhlichen Ausstrahlung mit Sicherheit. (frei)