MacGyver bekommt eine Verjüngungskur: Lucas Till, übernehmen Sie!

MacGyver, der Geheimagent mit Bastelfetisch, ist absoluter Kult.

Ab Montag gibt es auf Sat.1 neue Abenteuer und Missionen des Agenten zu sehen. Allerdings mit einer großen Neuerung: MacGyver ist jetzt 40 Jahre jünger!

Sieben Staffeln lang – genauer 139 Folgen – hatte Richard Dean Anderson (67) die Rolle gespielt. 1992 wurde die letzte Folge gedreht. Natürlich ist es nun Zeit für etwas frischen Wind.

Kreativität ist alles!

Nun darf US-Schauspieler Lucas Till (26) der jüngeren Generation beibringen, dass man sein Leben auch mit Schokolade und Büroklammern retten kann, wenn man nur kreativ genug ist.

Der neue MacGyver ist 26 Jahre jung. Er war schon im Johnny-Cash-Film "Walk the Line" oder "Hannah Montana – Der Film" zu sehen, Action-Erfahrung sammelte er mit den "X-Men"-Filmen.

Abenteuerlustig

Auch in den Actionszenen seiner neuen Rolle ging Till voll auf – die meisten Stuntszenen wollte er selbst drehen, wie er im Gespräch mit dem "ET"-Magazin berichtet: "Mein Stuntdouble saß während des Drehs die ganze Zeit am Rand."

Ab dem 19. Juni kann man ihn als MacGyver jeden Montag auf Sat.1 in einer Doppelfolge sehen.

Während viele alte Charaktere wieder dabei sind, gibt es in einer Nebenrolle eine zeitgemäße Änderung: MacGyvers Chef ist jetzt eine Chefin, verkörpert von Sandrine Holt. (mia)

Bildergalerie starten

Jamie Dornan, Jason Momoa & Co.: Das sind die hottesten Serienstars

Diese Situation kennt fast jeder: Eine coole Serie läuft im TV, man schaltet den Fernseher ein und wartet gespannt auf seinen Lieblingsstar. Und schnell wird die Handlung einer Soap oder Sitcom eher zweitrangig: Denn plötzlich geht's vielmehr ums Anschmachten von Jamie Dornan in "The Fall" oder Jason Momoa in "Frontier". Sehen Sie hier die heißesten Serienstars aus dem Showgeschäft.

© top.de