Stars

Mila Kunis: Vom schüchternen Mädchen zur glücklichen Karrierefrau und Mutter

Kommentare10

Mila Kunis stand schon in jungen Jahren vor der Kamera. Das Image des schüchternen Mädchens hat die heute 35-jährige Schauspielerin längst abgelegt. Sie ist beruflich wie privat angekommen. Ihr Leben in Bildern. © spot on news

Mila Kunis wurde am 14. August 1983 in der heutigen Ukraine geboren. Im Alter von sieben Jahren siedelte ihre Familie in die USA um. Erste Kameraerfahrung sammelte sie bereits mit 11 bzw. 12 Jahren – durch zwei Gastauftritte in der Serie "Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu".
Den Durchbruch schaffte Kunis im Alter von 14 Jahren mit ihrer Rolle der Jackie Burkhart in der Sitcom "Die wilden Siebziger!" Dort lernte sich auch ihren späteren Ehemann Ashton Kutcher kennen – damals waren sie aber nur Freunde.
Neben "Die wilden Siebziger!" hatte Kunis auch Zeit für andere Projekte, wie die Teenie-Komödie "Ran an die Braut" an der Seite von Kirsten Dunst.
Was viele womöglich nicht wissen: Kunis leiht in der Originalversion von "Family Guy" der Figur Meg Griffin ihre Stimme – und das schon seit über 15 Jahren!
Privat führte sie von 2002 bis Januar 2011 eine Beziehung mit dem ehemaligen Kinderstar Macaulay Culkin. In einem Interview erzählte sie im Sommer 2018, dass es ihre Schuld gewesen sei, dass die Beziehung scheiterte.
Im Überraschungshit "Nie wieder Sex mit der Ex", im Original "Forgetting Sarah Marshall", war Mila Kunis an der Seite von Jonah Hill (v.l.), Jason Segel, Russell Brand und Kristen Bell zu sehen. Es sollte nicht ihr einziges Projekt mit Bell bleiben.
Im postapokalyptischen Actionfilm "The Book of Eli" stand Kunis 2010 mit Oscar-Gewinner Denzel Washington vor der Kamera.
Dann folgte "Black Swan": Kunis glänzte an der Seite von Natalie Portman, die für ihre Rolle mit dem Oscar als "Beste Hauptdarstellerin" ausgezeichnet wurde.
In "Freunde mit gewissen Vorzügen" führten Mila Kunis und Justin Timberlake eine Sexbeziehung. Damals wusste Kunis noch nicht, dass sie das Schicksal ihrer Filmrolle auch bald privat erleben würde...
Seit Mitte 2012 sind Mila Kunis und Ashton Kutcher ein Paar. Die Schauspielerin gab einst in der Talkshow von James Corden preis, dass ihre Beziehung als "Freunde mit gewissen Vorzügen" begonnen habe – bis sie sich – wie die Figuren in ihrem gleichnamigen Film – auch verliebt hätten.
Seit 2015 ist das Paar verheiratet, schaffte es jedoch, die Verlobung sowie die Hochzeit jeweils eine Weile geheim zu halten. Tochter Wyatt Isabelle kam 2014 auf die Welt, Sohn Dimitri Portwood folgte 2016. Gemeinsame Auftritte auf dem roten Teppich haben dennoch einen hohen Seltenheitswert.
2016 landeten Kunis und ihre Co-Stars Kristen Bell und Kathryn Hahn mit der Comedy "Bad Moms" einen Überraschungserfolg. Der Streifen schildert auf lustige Weise, wie Frauen Beruf und Familie unter einen Hut bekommen (oder eben nicht). 2017 folgte bereits das Sequel.
Neue Themen
Top Themen