Nadja Abd el Farrag berichtet in einem Interview davon, wie es ihr aktuell geht – und räumt mit einer Falschmeldung über ihre Gesundheit auf. Sie spricht außerdem über ihr derzeitiges Verhältnis zum Thema Alkohol.

Mehr News und Infos zu Nadja Abd el Farrag

Seit einer ganzen Weile ist es ruhig um Bohlen-Ex Nadja Abd el Farrag. Die 52-Jährige hat sich nach einem Zusammenbruch auf Mallorca etwas aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Nun hat Naddel mit der Münchner "Abendzeitung" über ihr Leben und ihren Gesundheitszustand gesprochen und räumt mit einer Falschmeldung über eine angebliche Erkrankung auf.

So geht es Naddel aktuell

Von einer Leberzirrhose, über die im vergangenen Jahr häufig im Zusammenhang mit ihrer Person berichtet wurde, will Nadja nichts wissen.

Der "Abendzeitung" sagte sie: "Ich will endlich klarstellen: Ich habe keine Leberzirrhose, es war nur ein Verdacht!" Fakt ist aber, dass ihre Leber geschädigt ist. Sie müsse alle zwei Monate ärztlich untersucht werden, sagt sie im Interview.

Ein Entzug ist ihrer Ansicht nach aber nicht notwendig. "Ich glaube, dass man sich mit Alkohol einfach zusammenreißen muss." Sogenannte "harte" Alkoholika wie etwa Whiskey oder Wodka habe sie ohnehin nie getrunken, sondern ausschließlich Wein, Prosecco und Champagner.

Darauf will Naddel auch in Zukunft nicht verzichten. "Ich trinke auch noch immer mein Gläschen Prosecco", wobei die Betonung eindeutig auf "ein Gläschen" liegt.

Sorgen müsse man sich aktuell nicht um sie machen. (LA / jwo)  © top.de

Bildergalerie starten

Nadja Abd el Farrag: So sehr hat sich Naddel über die Jahre verändert

An der Seite von Dieter Bohlen wurde Nadja Abd el Farrag Anfang der 90er Jahre berühmt. 25 Jahre später ist ihr Leben von mehr Tiefen als Höhen geprägt. Am 5. Februar wird sie 53 Jahre alt. Ein Blick zurück auf Naddels Leben.