Wie du mir, so ich dir! Das scheint das neue Motto von Nicolas Cage zu sein. Erst am Freitag (24. Juni) wurde bekannt, dass sich der Schauspieler von seiner Frau Alice Kim getrennt hat. Für viele kam das völlig überraschend, denn die beiden galten zwölf Jahre lang als Taumpaar in Hollywood.

Doch Cage hatte angeblich einen guten Grund für das Liebes-Aus, denn Alice soll ihn monatelang hintergangen haben und zeigte sich sogar knutschend mit einem anderen Mann in der Öffentlichkeit. Und genau das tat der 52-Jährige jetzt auch.

Nur wenige Stunden nachdem seine Trennung durch die Presse ging, wurde er mit einer Unbekannten in der angesagten „Asanebo“-Sushi-Bar in Los Angeles gesichtet, wo die beiden offensichtlich einen romantischen Abend miteinander verbrachten. Das Pikante: seine schöne Begleitung ist – wie seine Ex – Asiatin und machte in ihrem seidenen Kimono eine ausgezeichnete Figur.

Und nicht nur das: wie andere Restaurant-Besucher dem US-Portal „Radar Online“ verrieten, wirkten die beiden sehr vertraut miteinander. „Sie warfen sich innige Blicke zu und küssten sich immer wieder leidenschaftlich. Sie waren so sehr ineinander vertieft, dass sie die anderen Gäste um sich herum gar nicht wahrzunehmen schienen“, so eine Quelle.

Und mit dem Abend hatte das Wochenende für die beiden wohl gerade erst angefangen, denn nur einen Tag später wurden sie wieder turtelnd zusammen gesehen. Diesmal bei der „Carrot Top“-Show im „Luxor“-Hotel in Las Vegas.

Ob sich zwischen ihnen tatsächlich etwas ernsteres anbahnt oder ob Nic seiner Noch-Ehefrau mit dieser Aktion nur eins auswischen will, wird sich zeigen. Rache ist ja bekanntlich süß! (rk)