Stars

Ozzy Osbourne wird 70: Sein Leben in Bildern

Kommentare59

Ozzy Osbourne feiert runden Geburtstag: Der Brite wird stolze 70 Jahre alt - das ist sein Leben in Bildern. © spot on news

Der britische Rockmusiker Ozzy Osbourne feiert seinen 70. Geburtstag. Er wird auch Godfather of Metal oder Prince of Darkness genannt. Sein bürgerlicher Name ist übrigens John Michael Osbourne.
Er wurde am 3. Dezember 1948 als viertes von sechs Kindern geboren - während seiner Schulzeit erhielt der kleine John Michael den Spitznamen "Ozzy".
1969 wurde schließlich Black Sabbath gegründet - die Band, die Ozzy Osbourne (zweiter von rechts) berühmt machen wird.
Leadsänger und Mitglied der Band war Ozzy Osbourne bis zum Jahr 1979 - Black Sabbath trennte sich aufgrund seiner Drogenprobleme von ihm.
Danach startete Ozzy Osbourne in den Achtziger Jahren eine erfolgreiche Solo-Karriere. Die Platte "Blizzard of Ozz" wurde 1980 zum Riesenerfolg und die Songs "Crazy Train", "Goodbye to Romance" und "Hey, Mr. Crowley" wurden zu seinen größten Solohits.
Mit wechselnder Bandbesetzung führte er seine Karriere in den Jahren darauf erfolgreich fort und fand auch privat sein Glück: Er heiratete Sharon Arden und die beiden bekommen im September 1983 ihre erste Tochter namens Aimee Rachel. Es folgten 1984 Tochter Kelly Lee und 1985 Sohn Jack Joseph. Abstürze und Entziehungskuren blieben trotzdem nicht aus.
Seine Frau Sharon heckte Mitte der 90er einen neuen Plan aus: Ihr Ehemann sollte an alte Erfolge anknüpfen und trieb eine Black-Sabbath-Reunion an. Es folgten Best-of-Alben und große Welttourneen. 1996 organisierte Sharon zudem zum ersten Mal das Festival Ozzfest, auf dem bereits Bands wie Slipknot oder Linkin Park auftraten.
2002 feierte die Reality-TV-Serie "The Osbournes" Premiere. In der MTV-Produktion gab die Osbourne-Familie Einblicke in ihr verrücktes Leben. Plötzlich waren Ozzy und seine Familie auch einem breiteren Publikum ein Begriff. Nach der fünften Staffel 2005 war Schluss.
Im gleichen Jahr wurde der Musiker auch mit einem Stern auf dem Walk of Fame geehrt. Auch erscheint seine Hit-Single "Dreamer", die es in Deutschland auf Platz zwei der Single-Charts schafft.
2012 folgte das erneute Comeback als Leadsänger von Black Sabbath. Am 4. Februar 2017 spielte die Band dann ihr letztes und 81. Konzert ihrer "The End"-Tour in Ozzys Heimatstadt Birmingham. Es wurde am 28. September 2017 weltweit in über 1.500 Kinos in einer gekürzten Version gezeigt.
Nebenher dreht Ozzy noch mit seinem Sohnemann Jack für eine TV-Show namens "Ozzy & Jack's World Detour". Sie lief im Sommer 2016 auf dem History-Channel an und zeigte die beiden, wie sie geschichtsträchtige Orte besuchten. Anlässlich seines 70. Geburtstags sendet der Sender am Montag, 3. Dezember 2018, die dritte Staffel des Family-Roadtrip-Formats. Auch musikalisch bleibt es nicht ruhig um ihn...
Er wagt sich noch einmal auf die Bühnen dieser Welt: Für seine Abschiedstour "No More Tours 2" kommt der Black-Sabbath-Sänger im Feburar 2019 für fünf Shows nach Deutschland und in die Schweiz. Mit dem Namen der Tour beweist der Musiker Humor: Er hatte eigentlich bereits im Jahr 2018 seinen musikalischen Rückzug mit einer Tour verkündet.