Stars

Pamela Anderson – "Baywatch", "Playboy" und zurück: Bilder aus dem Leben der Model-Legende

Kommentare2

Wo soll man bei Pamela Anderson anfangen? Klar, "Baywatch" bietet sich an. Zumindest ist ihr Name seit den 90er-Jahren für immer mit der TV-Serie verbunden. Genauso wie mit dem "Playboy". Und dass die Model-Legende auch heute noch für Schlagzeilen sorgt, ist ebenfalls kein Geheimnis. Nicht nur, als sie 2013 beim deutschen Promi Big Brother zu Gast war, sondern auch, weil sie regelmäßig für den Tierschutz unterwegs ist. Aber der Reihe nach: Wir beginnen mit einem High-School-Foto ... © top.de

Pamela Anderson als 16-Jährige. Damals ging sie noch in Kanada auf die High School. Das Foto stammt aus dem Jahrbuch 1984, als sie noch mit dunklen Haaren unterwegs war. Kurze Zeit später wurde sie bei einem Football-Spiel von einem Model-Scout für eine Bier-Werbung entdeckt. Und diese sah dann so aus ...
Na, hätten Sie Pamela hier erkannt? Für sie waren es erste Schritte ins Modelgeschäft, als sie Ende der 80er-Jahre in der Werbung für eine Biermarke zu sehen war. Aber durch eine Zeitschrift wurde Pamela schließlich richtig prominent ...
... denn sie zog sich bekanntlich unzählige Male für den "Playboy" aus. Hier sehen wir ihr erstes Cover, veröffentlicht im Oktober 1989. Es war der Beginn einer großen Model-Karriere. Aber eben nicht nur: Pamela Anderson startete auch im Fernsehen durch – als Rettungsschwimmerin. Logisch, die Rede ist von ...
... "Baywatch - Die Rettungsschwimmer von Malibu". In der TV-Serie war sie von 1992 bis 1997 zu sehen. Sie spielte die Rolle der "C. J. Parker" und wurde dadurch nicht nur zum Publikumsliebling, sondern auch endgültig zum "Sexsymbol" der 90er-Jahre. Das Foto zeigt sie im Jahr 1995, das für Pamela auch privat ein besonderes war ...
... schließlich heiratete sie im selben Jahr Tommy Lee (Foto), den Schlagzeuger der Band Mötley Crüe. Ungefähr 1996 geriet ein Sextape der beiden in Umlauf, dessen Geschichte der "Rolling Stone" noch im Dezember 2014 unter dem Titel "Pam and Tommy: The Untold Story of the World's Most Infamous Sex Tape" beschrieben hat. Aus der Beziehung gingen die beiden Söhne Brandon Thomas Lee (geboren 1996) und Dylan Jagger Lee (geboren 1997) hervor. Die Ehe wurde 1998 geschieden und hatte auch eine düstere Seite: Pamela Anderson hatte Tommy Lee angezeigt, weil dieser sie verletzt hatte. Der Musiker wurde 1998 wegen häuslicher Gewalt zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt, von denen er drei absaß.
1996 übernahm Pamela eine große Kinorolle: In „Barb Wire – Flucht in die Freiheit“ war sie als "Barbara Kopetski" zu sehen. Für ihre Darbietung musste sie allerdings die "Goldene Himbeere" einstecken, eine "Auszeichnung" als schlechteste Newcomerin.
Ein Foto aus dem Juni 2000, aufgenommen bei einem Besuch eines Basketballspiels in Los Angeles: Mit dem schwedischen Model Marcus Schenkenberg war Pamela Anderson bis 2001 liiert. "Der Spiegel" zitierte Marcus Ende August 2000 mit den Worten: "Ich habe sie immer gemocht, schon in 'Baywatch'. Ich fand sie immer anziehend, aber ich wusste nicht wirklich, wie sie ist. Jetzt, da ich sie näher kennen gelernt habe, weiß ich, dass sie eine wirklich erstaunliche Frau ist."
Auch über "Baywatch" hinaus trat Pamela Anderson im TV als Schauspielerin in Aktion. Hier 2001 als "Vallery Irons" in der Serie "V.I.P. - Die Bodyguards". Gemeinsam mit J. F. Lawton war Pamela auch für die Produktion der Serie verantwortlich, die von 1998 bis 2002 auf Sendung ging.
Seit dem Jahr 2002 (Foto) waren Pamela Anderson und der Musiker Kid Rock ein Paar. Die beiden heirateten erst vier Jahre später im Juli 2006. Doch schon im November wurden sie wieder geschieden. Im Interview mit "Bild" sagte Kid Rock im Februar 2015 über ihre Ehe: "Wenn man sich verliebt, kann man nichts mehr tun. Zu heiraten war ein Riesenspaß, aber verheiratet zu sein, war schrecklich."
Auch Magier Hans Klok trug Pamela auf Händen – rein beruflich: Denn sie trat zwischen 2007 und 2008 in seiner Zaubershow "The Beauty Of Magic" auf der Bühne als seine Assistentin in Erscheinung.
Seitdem sie Teenagerin ist, ernährt sich Pamela vegetetarisch. Und auch heute noch setzt sie sich aktiv für den Tierschutz ein. Hier präsentiert sie im Oktober 2010 in London ihre Kampagne für die Tierschutzorganisation PETA.
Ja, sie ist es wirklich: Pamela Anderson war im September 2013 bei Promi Big Brother zu Gast und wird hier von Cindy aus Marzahn und Oliver Pocher begrüßt. Sie zog zwar wirklich in den TV-Container, aber für Pamela galten Extra-Regeln. "Bild" zitierte damals Oliver Pocher: "Sie ist Special-Guest, sie wird den ganzen Tag über da sein, so lange sie will, bis 1–2 Uhr nachts, dann verlässt sie das Haus.“ Die Model-Ikone nahm außer Konkurrenz teil, ersetzte passenderweise ihren Ex-"Baywatch"-Kollegen David Hasselhoff, der den Container aus persönlichen Gründen vorzeitig verlassen hatte. Pamela blieb bis zum Finale in der Show (aus der Jenny Elvers als Gewinnerin hevorging).
Auf Tour mit ihrem Ehemann Rick Salomon: Was hier im Juni 2014 in Malibu ganz easy aussieht, war beziehungsmäßig nicht ganz unkompliziert. Denn Pamela und Rick heirateten zwar im Oktober 2007 in Las Vegas, doch Anderson beantragte schon im Februar 2008, dass ihre Ehe wieder annulliert wird (was später auch geschah). Dann gab's das Liebescomeback: Im Januar 2014 wurde bekannt, dass die beiden noch einmal geheiratet hatten. Doch schon im April 2015 waren sie wieder geschieden.
Pamela Anderson im Februar 2017 in Los Angeles. In einem Interview mit der "Welt" auf den Valentinstag angesprochen, sagte sie: "Ich bin ein absoluter Verfechter der Monogamie. Mehrere Partner zu haben ist doch schon wieder überholt. Verletzlichkeit und Intimität erfordern viel Mut. Meiner Meinung nach sind viele Menschen einfach zu faul dafür geworden oder zu stark darum bemüht, bloß 'cool' zu sein. Aber es gibt nur einen Weg zu großartigem Sex: Vertrauen, Liebe ... und Zeit."
Neue Themen
Top Themen