Paris Hilton hat ihren blonden Barbie-Style abgelegt: Die Hotel-Erbin ist jetzt brünett!

Paris Hilton ist nicht gerade für ihre Experiementierfreudigkeit in Sachen Styling bekannt. Seit jeher sieht Paris aus, als wäre sie frisch der Barbie-Welt entsprungen

Ihre Farbpalette reicht von weiß bis rosa. Und dass die Haare dazu natürlich auch immer im perfekten Hellblond erstrahlen, versteht sich fast von selbst.

Aber damit ist es nun vorbei! Im Alter von 36 Jahren läuft Paris Hilton neuerdings mit dunkelbrauner Mähne über den roten Teppich! Und auch auf Instagram und Snapchat musste der neue Look natürlich sofort geteilt werden.

Lassen Sie sich nicht vom Filter ablenken – die Farbe ist "echt":

Kommt jetzt Business-Paris?

Da kann man sich schon mal fragen, woher der plötzliche Styling-Wandel rührt. Vielleicht wollte Paris optisch einfach nur besser zu ihrem Hündchen passen?

Vielleicht will sie - mit Mitte 30 - auch ihre Seriosität unterstreichen. Das dunkle Outfit, die große Sonnenbrille und der schwarze Hut sind auch eher ungewöhnlich für eine Frau mit unbändiger Liebe zu Rosa und Pink.

"Nicht die dumme Blondine"

In einem Interview mit der "New York Post" vor ein paar Wochen gingen ihre Aussagen über ihren neuen Look in genau diese Richtung.

Im Gespräch unterstrich sie, dass sie nicht nur Partygirl, sondern auch eine echte Karrierefrau ist: "Die Leute haben falsche Vorstellungen von mir. Wenn ich in einer Sitzung vor ihnen stehe und über mein Business rede, wird ihnen schnell klar, dass ich nicht die dumme Blondine bin, die sie erwartet hatten."

Dass Paris von Beruf nicht nur Tochter und Hotel-Erbin ist, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. In Japan hat sie zum Beispiel ein Modelabel, ein Patent auf den Spruch "Das ist heiß" und immer mal wieder DJ-Gigs überall in der Welt.

Den größten Dienst erwies sie der Popkultur aber durch die Erfindung des Selfies. (mia)  © top.de