In New York ist Fashion Week, und das hat Paris Hilton (35) offenbar zu einem ziemlich extravaganten Aufzug hingerissen.

Zu einer Party am Valentinstag erschien sie in einer silber glänzenden Robe, die seitlich vollkommen transparent war und tiefe Einblicke bot.

Um die Schultern trug die Hotelerbin eine Pelzstola und unterm Arm eine Schlangenledertasche – hoffentlich Imitate.

Ihres sexy Aufzugs bewusst, posierte sie kokett in Richtung der Fotografen.

Paris Hilton stellt auf Instagram ihre neue Hundemodekollektion vor.

Die Paparazzi hechelten offenbar nach einem ähnlichen Missgeschick wie es Chrissy Teigen (31) kürzlich wiederfuhr.

Bei den American Music Awards im November 2016 hatte das Model mit einem aufregendem Schlitz auf sich aufmerksam gemacht, der sie aus einem seitlichen Blickwinkel betrachtet unten ohne dastehen ließ.

Doch von solchen Amateurfehlern ist Paris als Profi weit entfernt. Sie zeigt selbst in der Seitenansicht nicht mehr als sich gehört.

Retro-Grüße auf Instagram

Ihren Instagram-Followern bescherte die Trump-Wählerin noch Stunden vor ihrer Sause durchs New Yorker Nachtleben einen ganz besonderen Gruß zum Valentinstag.

Happy #ValentinesDay everyone! ✨💖✨

A post shared by Paris Hilton (@parishilton) on

Vor einer Kulisse in Barbie-Rosa und knappen Hotpants schmachtet Paris Hilton in Richtung Kamera – und bekommt von ihren Fans jede Menge Komplimente dafür. "Wow, auf den ersten Blick dachte ich, das ist die junge 70er-Jahre Hottie Kathy Hilton... du siehst deine Mutter so ähnlich!"

Paris' Mutter Kathy Hilton (57) hatte vor ihrer Ehe mit Immobilienunternehmer Richard Hilton (61) kleinere Film- und Fernsehrollen. Ab 2002 trat sie in einem Shoppingkanal und in einer eigene Reality-Show auf. (jj) © top.de