Auf einem Charity-Event zeigte sich Pippa Middleton (34) in einem einem engen Rollkragenpullover und einem langen, bunten Rock. Von einem Babybauch keine Spur.

Da müssen sich Klein-George (4) und seine Schwester Charlotte (2) wohl noch etwas gedulden, bis sie einen Cousin oder eine Cousine bekommen.

Ihre Tante Pippa Middleton, die Schwester von Herzogin Kate (35), ist momentan jedenfalls noch nicht sichtbar schwanger.

Mehr Platz fürs Baby?

Dabei gab es in den letzten Wochen immer wieder Gerüchte, dass sie ein Kind von Ehemann James Matthews (42) erwartet. Das Paar hatte im Mai diesen Jahres geheiratet.

Mit den Ausbauten an ihrer Londoner Stadtvilla, mit denen sie die Missgunst ihrer Nachbarn auf sich zog, hatte das Paar die Gerüchte angeheizt. Brauchen sie etwa mehr Platz für den Nachwuchs?

Gemeinsam schwanger mit Kate?

Auch dass sich Pippa in den letzten Wochen immer stärker vor der Öffentlichkeit zurückzog, wurde als Indiz gewertet, dass sie zeitgleich mit ihrer Schwester ein Kind erwartet.

Herzogin Kates drittes Kind soll im April 2018 zur Welt kommen.

Ein Insider sagte laut "Hollywood Life": "Sie hat die Baby-News noch nicht bestätigt, aber sie und James haben direkt [nach der Hochzeit] angefangen zu probieren.”

Und weiter: "Es gibt viele Gerüchte, aber die offizielle Bestätigung könnte kurz bevorstehen."

Momentan ist davon noch nichts sichtbar. Aber die britische Yellow Press will bei ihrem Besuch auf der Kinderstation eines Krankenhauses in Bristol immerhin mütterliche Qualitäten bei dem einstigen Party-Girl entdecken. Und das ist doch immerhin schon mal ein Anfang. (jj)

Bildergalerie starten

Das fabulöse Leben der Pippa Middleton

Die kleine Schwester von Herzogin Kate heiratet. Grund genug für einen kleinen Rückblick auf den privilegierten Lifestyle der britischen High-Society-Queen.


© top.de