Bei Pippa Middletons Hochzeit müssen die Gäste nicht auf stinkende Chemie-Toiletten gehen.

Die Hochzeit von Pippa Middleton (33) und James Matthews (41) steht an und gilt schon jetzt als DAS Event des Jahres.

Gefeiert wird am 20.Mai auf dem Middleton-Anwesen in Bucklebury. Falls es kühl oder regnerisch wird, kann die Hochzeitsgesellschaft sich in ein schickes und überdimensional großes Zelt aus Glas zurückziehen.

Micaela Schäfer hat ganz genaue Vorstellungen von ihrem großen Tag.


Pipi deluxe

Und wenn die Blase drückt – tata! – müssen die Gäste natürlich nicht auf ein übel riechendes Chemie-Klo aus Plastik gehen oder gar Schlange stehen.

Wie "Daily Mail" berichtet, stehen Pippas Gästen elegante Toiletten zur Verfügung, die extra für die Hochzeitsfeier auf dem Anwesen aufgebaut werden.

Selbstverständlich warten Porzellan-Waschbecken, Eichenholz-Ablagen, und WCs auf die Besucher des stillen Örtchens. Zudem gibt es große Spiegel, vor denen das Make-up wunderbar aufgefrischt werden kann.

Wie heißt es so schön? Nobel geht die Welt zugrunde ... (LA)

Hochzeit von Pippa Middleton: Diese Regel ist abstrus

Kate Middleton hat ihn schon vor Jahren gewagt, den Schritt zum Traualter und ist seitdem Herzogin von Cambridge. Ihre Schwester Pippa macht es ihr nun gleich. Am 20. Mai wird sie den britischen Millionär James Matthew heiraten. Doch einige Gäste werden ihre Hochzeit nicht besuchen dürfen.

© top.de