Stars

Richard Gere und Co.: Spätes Vaterglück bei den Promis

Kommentare38

Richard Gere wird möglicherweise nochmal Vater. Auch diese Stars wurden mit über 60 noch einmal Papa. © spot on news

Im Juli 2016 wurde Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger zum achten Mal Vater – im stolzen Alter von 72 Jahren.
Doppelte Vaterfreuden erlebte Bandkollege Ron Wood im Alter von 68 Jahren: Dessen Ehefrau Sally Humphreys brachte im Mai 2016 gesunde Zwillingsmädchen auf die Welt.
Ähnlich erging es Billy Joel: Als er 66 Jahre alt war, brachte seine Frau Alexis im August 2015 Tochter Della Rose zur Welt.
"Star Wars"-Schöpfer George Lucas wurde 2013 mit 69 zum vierten Mal Vater.
Als echten Spätzünder kann man getrost Steve Martin bezeichnen, denn der wurde 2012 im stolzen Alter von 67 Jahren zum ersten Mal überhaupt Vater.
Auch einige deutsche Promis erlebten das späte Babyglück. "Tagesthemen"-Moderator Ulrich Wickert etwa wurde 2012 im Alter von 69 Vater von Zwillingen.
Schauspieler Fritz Wepper war bereits 70 Jahre alt, als seine damalige Freundin Susanne Kellermann 2011 die gemeinsame Tochter Filippa auf die Welt brachte.
Hollywood-Star Robert De Niro war bei der Geburt seiner jüngsten Tochter Helen Grace im Jahr 2011 68 Jahre alt.
Karel Gott heiratete 2008 mit 68 Jahren seine Ivana. Die beiden hatten zu der Zeit bereits eine gemeinsame Tochter, die 2006 auf die Welt gekommen war. Im ersten Ehejahr kam noch ein Schwesterchen dazu.
Julio Iglesias war bereits 63, als seine Frau Miranda ihm 2007 mit Guillermo das fünfte gemeinsame Kind bescherte.
Rod Stewart war 60 Jahre alt, als der erste gemeinsame Sohn mit seiner dritten Ehefrau Penny 2005 das Licht der Welt erblickte. 2011 folgte ein weiterer Sohn. Stewart hat insgesamt acht Kinder.
Ex-Beatle Paul McCartney war schon 61, als seine zweite Ehefrau Heather Mills im Oktober 2003 Tochter Beatrice Milly zur Welt brachte.
Clint Eastwood erweiterte 1996 mit 66 Jahren seinen Clan um Töchterchen Morgan.
Neue Themen
Top Themen