Stars

Rihanna früher und heute

Kommentare1

Eine kleine Zeitreise: So hat sich Superstar Rihanna im Laufe der Jahre verändert. © top.de

Auf diesem Foto ist Robyn Rihanna Fenty 10 Jahre alt. Damals konnte sie noch nicht ahnen, dass sie einen Teil ihres Namens ab- und eine unglaubliche Karriere hinlegen wird.
Zeitsprung – Baggy-Pants und bauchfrei: Rihanna im August 2005 am Rande der Musikshow "Top Of The Pops" in Köln. Kurz zuvor hatte sie ihre Debütsingle "Pon de Replay" veröffentlichte, die sich auf Rang 2 der amerikanischen Billboard-Charts platzieren konnte.
Lässig und sportlich – so posiert Rihanna ebenfalls im Jahr 2005 für Pressefotos anlässlich ihres ersten Albums "Music Of The Sun".
Rihanna im Juni 2007 in Los Angeles. Elegant in weiß auf dem roten Teppich: Eine Newcomerin war Rihanna damals schon lange nicht mehr.
Ein Foto aus dem Mai 2008, Rihanna bei den "Kid's Choice Awards" mit XXL-Pony. Mit dem Album "Good Girl Gone Bad" war sie mittlerweile zum Superstar avanciert. Wer kennt ihn nicht, den Hit "Umbrella"?
Schön schrill, oder? Rihanna im Jahr 2010 bei einem Video-Dreh in New York. Ganz gut passend zum Look erschien im selben Jahr ihr Album "Loud".
Wieder ein anderer Style gefällig? Für Rihanna kein Problem – mit wilder Mähne präsentierte sich die Sängerin im Februar 2011 beim "Gucci and Roc Nation Pre Grammy Brunch" in Los Angeles.
Rihanna bei einem Konzert im November 2012 in London. Nicht zu übersehen: Mittlerweile ist die Sängerin Tattoos nicht abgeneigt – und über die Jahre wurden es bekanntlich stetig mehr.
Im November 2013 war Rihanna bei den "American Music Awards" zu Gast. Rund ein Jahr zuvor hatte sie ihr Album "Unapologetic" veröffentlicht, für das die Pop-Queen unter anderem mit Eminen und David Guetta zusammengearbeitet hat.
Selbstverständlich kann Rihanna auch glamourös! Den Beweis lieferte sie beispielsweise hier, im Dezember 2015 beim "Diamond Ball" in Santa Monica (Kalifornien).
Und schon sind wir im Hier und Jetzt, das Ende unserer kleinen Zeitreise: Rihanna im Februar 2017 bei den "Grammy's" in Los Angeles.
Neue Themen
Top Themen